Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Das darf über die Grenze gebracht werden
Vorpommern Usedom Das darf über die Grenze gebracht werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2017

Aus jedem EU-Land, ausgenommen den Kanarischen Inseln, den französischen Überseedepartements, den britischen Kanalinseln sowie St.Pierre-et-Miquelon,

Aland und Berg Athos, können

Waren abgabefrei für den persön-

lichen Gebrauch mitgebracht

werden.

Eigenbedarf wird bei einer Menge bis zu 800 Zigaretten, 200 Zigarren sowie einem Kilo Tabak angenommen. Eingeführt werden dürfen zudem 110 Liter Bier, zehn Liter Spirituosen sowie zehn Kilo Kaffee. Wer im EU-Ausland tankt, darf zusätzlich zur Tankfüllung 20 Liter in Reservebehältern abgabefrei mitbringen.

Zigaretten müssen Steuer-Banderolen tragen, ansonsten ist die Einfuhr auch in geringen Mengen verboten. Bei Banderolen aus Nicht-EU-Ländern muss die zuvor legale Einfuhr in die EU nachgewiesen werden.

Eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung droht denjenigen, die die Richtmenge Tabakwaren überschreiten. Zudem muss die Tabaksteuer bezahlt werden, die Waren werden vernichtet.

Bei Einfuhr von Drogen, Sprengstoff oder Waffen drohen Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel-, Waffen- beziehungsweise Sprengstoffgesetz.

Weitere Bestimmungen

unter: www.zoll.de

OZ

Mehr zum Thema

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

21.03.2017

Das schöne Leben in Zeiten des Terrors - wie geht das? Europa muss das noch herausfinden. Die Menschen in Tel Aviv machen es vor. Die Lifestyle-Metropole ist liberal, leichtlebig, ausgelassen - und daher vielen Israelis ein Dorn im Auge. Doch der Reisende ist begeistert.

21.03.2017

Fast jedes vierte Schulkind in MV ist Allergiker. Zum Thema gab es am Mittwoch OZ-Telefon-Forum viele Leserfragen.

23.03.2017

Unterwegs mit dem Zoll: Auf der Suche nach Zigaretten, Plagiaten, Sprengstoff und Drogen

24.03.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Wo ist der Strahler?

Dass die Polizei im beschaulichen Dörfchen Reetzow im Achterland ausrücken muss, passiert relativ selten. Sogar sehr selten.

24.03.2017

Usedomer Naturparkwächter spannen Zäune zum Schutz der Amphibien auf ihrem gefährlichen Weg zu den Laichgebieten

24.03.2017