Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Meisterschaft: Bronze für Wolgaster Skat-Ass

Wolgast Deutsche Meisterschaft: Bronze für Wolgaster Skat-Ass

Lutz Dill (28) weiß in Radebeul zu überzeugen / In zwei Wochen streben „Peenebuben“ die 1. Bundesliga an

Wolgast. Lutz Dill, Mitglied des Wolgaster Skatvereins „Peenebuben“, hat sich den dritten Platz bei den Deutschen Skatmeisterschaften für Vorstandsmitglieder geholt. Am Wochenende trumpfte er dafür im sächsischen Radebeul groß auf. Die beliebte Veranstaltung wurde bereits zum 18. Mal ausgetragen.

Jahr für Jahr versuchen sich knapp 2000 Skatfreunde aus ganz Deutschland über eine Vor- und Zwischenrunde für dieses Event zu qualifizieren. So durften nun insgesamt 128 Funktionäre im Ehrenamt ihren Besten ausspielen. Es ging über drei Serien von jeweils 48 Spielen.

Der 28-jährige Wolgaster hatte das Finale zum zweiten Mal in Folge erreicht. Nachdem er im letzten Jahr die Preisränge nur knapp verfehlte, ging er nun noch konzentrierter ins Turnier. Mit einer phantastischen ersten Runde, in der er exakt 1500 Punkte erspielte, lag Dill dann auf Rang neun und hatte eine super Ausgangsposition.

Von nun an wurde es aber immer schwieriger, denn bei solchen Meisterschaften werden die Tische nach dem bis dahin erspielten Ergebnis besetzt und so spielt man immer gegen die unmittelbaren Konkurrenten.

Mit zwei recht gleichmäßigen Serien landete der ehrgeizige Skatfreund am Ende mit 3914 Punkten auf einem Medaillenrang und sicherte für sich und seinen Verein die beste Platzierung in einem Einzelwettbewerb außerhalb von MV überhaupt. Diese Platzierung kann man schon als sensationell bezeichnen, denn der Bronzemedaillengewinner hat sich erst vor fünf Jahren als absoluter Neuling bei den „Peenebuben“ angemeldet und entwickelte sich in dieser kurzen Zeit zu einem Klasse-Skatspieler.

Für das Finale um den Aufstieg in die erste Bundesliga in 14 Tagen sollte dieses Ergebnis der gesamten Wolgaster Mannschaft nochmal einen richtigen Schub geben.

Ralf Zimmermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.