Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Deutsches Lieblingswort ist „quasi“

Deutsches Lieblingswort ist „quasi“

Alina Barnhouse (USA) verbringt ihr Austauschjahr auf Usedom / Im Juli reist sie ab

Voriger Artikel
Höchste Waldbrandgefahr auf der Insel
Nächster Artikel
Architektonische Spurensuche

Alina Barnhouse vor der Ahlbecker Seebrücke. Die Schülerin aus den USA verlässt im Juli nach einem Jahr die Insel.

Quelle: Julia Hoffmann

Kölpinsee. Über den Verein Youth For Understanding (YFU) ist Alina Barnhouse aus Albuquerque (USA/New Mexico) seit Juli 2015 in Deutschland. Sie verbringt ihr Austauschjahr bei einer Gastfamilie in Kölpinsee.

Wie bist du auf die Idee gekommen, ein Austauschjahr zu machen?

Alina Barnhouse: Ich liebe es zu reisen und neue Orte zu sehen. Ich habe vorher auch mit vielen anderen Austauschschülern gesprochen. Alle haben gesagt, wie toll das Jahr war und das sie viel gelernt haben.

Warum wolltest du nach Deutschland?

Barnhouse: Meine Mutter kommt aus Deutschland und ich wollte ihre Sprache und die deutsche Kultur kennenlernen. Ich finde es wichtig zu wissen, wo die Familie herkommt.

Fiel dir der Abschied von deiner Familie zu Hause schwer?

Barnhouse:   Anfangs habe ich es noch nicht ganz realisiert. Ich habe meine Familie sehr vermisst. Mit   der Zeit wurde es aber besser.

Wie war dein erster Tag in deinem neuen zu Hause in Kölpinsee?

Barnhouse: Die ersten Tage war ich sehr aufgeregt, weil ich nicht wusste, wie es sein wird. Wir waren am Strand, haben Eis gegessen — ich habe mich schnell eingewöhnt. Meine Familie hier ist sehr nett. Usedom ist eine schöne Insel mit vielen verträumten Orten und einer tollen Natur.

Wie kommst Du in der Schule klar?

Barnhouse: Der erste Schultag war sehr gruselig. Ich konnte fast nichts verstehen. Ich hatte in diesem Moment Angst vor diesem Schuljahr. Die Schüler in meiner Klasse sind sehr   geduldig, nett und freundlich. Hier haben wir mehr Unterrichtsfächer in der Woche als bei mir in den USA. Von der Kleidung unterscheiden wir uns. Fast jeder Schüler trägt hier ordentliche Kleidung. Manche haben gesagt, dass sie nie in Sportkleidung oder so zur Schule kommen würden. Bei uns ist es cool, mit Sportsachen in die Schule zu gehen.

Was magst du an Mecklenburg-Vorpommern?

Barnhouse: Ich mag das Essen und die Landschaft. In vielen Städten hat mich die Architektur begeistert. In der Natur kann man entweder durch den Wald laufen, Fahrrad fahren oder spazieren gehen. Das macht Spaß.

Hast du ein Lieblingswort auf Deutsch? Welches?

Barnhouse: Mein Lieblingswort ist „quasi“. Ich habe das Wort vorher noch nie   gehört, aber mir ist aufgefallen, dass Deutsche es sehr oft sagen.

Wie würdest du die Mentalität der Deutschen beschreiben?

Barnhouse: Sie sind strukturiert, organisiert und motiviert. Viele, die ich kennengelernt habe, sind sehr freundlich und gesellig.

Wann musst du zurück in dein Heimatland?

Barnhouse: Ich muss am 8. Juli zurück. Bevor ich wieder nach Hause fliege, möchte ich noch ein bisschen von Deutschland sehen. Auf jeden Fall will ich noch Windsurfen lernen und neue Kuchenrezepte ausprobieren, die ich hier bei meiner Familie kennengelernt habe.

Was wirst Du vermissen?

Barnhouse: Die Leute und Usedom. Wir waren ein ganzes Jahr zusammen und haben viel erlebt.

1200 Schüler im Ausland

Mit rund 50 Partnerländern setzt sich der Verein Youth For Understanding für interkulturelle Bildung, für Demokratieerziehung und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ein, indem er jungen Menschen die Möglichkeit bietet, eine andere Kultur als Mitglied einer Gastfamilie zu erleben. Jährlich entsendet YFU rund 1200 deutsche Schülerinnen und Schüler ins Ausland und nimmt etwa 600 Jugendliche aus anderen Ländern in Deutschland auf.

• www.yfu.de

Von Julia Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.