Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Die Meister im Gastgewerbe
Vorpommern Usedom Die Meister im Gastgewerbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 16.04.2018
Der Vorentscheid fand im Januar im Inselhof Vineta in Zempin statt. Dort qualifizierten sich die Teilnehmer für das Finale. Quelle: Foto: H.e.
Bansin

Das Kaiser Spa Hotel zur Post in Bansin ist Gastgeber der diesjährigen Landesjugendmeisterschaften der Auszubildenden des Gastgewerbes. Am 18. und 19. April messen sich dort die jeweils neun besten Nachwuchskräfte in den Berufen Koch/Köchin, Hotelfachmann/-frau und Restaurantfachmann/-frau, teilte der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Mecklenburg-Vorpommern (Dehoga) mit. Gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern (IHK) des Landes organisiert er diesen Wettbewerb seit nunmehr 26 Jahren.

Die Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen stellen die wichtigste Maßnahme des Dehoga und der IHK zur Förderung des beruflichen Nachwuchses dar. Die Schirmherrschaft über diesen größten Azubi-Wettbewerb in der Tourismuswirtschaft hat die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) übernommen.

Die jährlichen Meisterschaften seien Imageträger für eine Ausbildung im Gastgewerbe und damit ein wichtiger Beitrag zur Nachwuchsgewinnung und Nachwuchssicherung, erklärte Lars Schwarz, Präsident des Dehoga MV. „Ich bin stolz darauf, Teil dieser lebendigen und jungen Branche zu sein“, fügte er hinzu.

„Die Tourismuswirtschaft in der Region ist mehr denn je auf bestens ausgebildete Fachkräfte angewiesen. Deshalb unterstützen wir die Jugendmeisterschaften. Denn sie sind eine hervorragende Möglichkeit, dass sich der Berufsnachwuchs in Theorie und Praxis unter Wettbewerbsbedingungen ausprobieren kann, um sich fit zu machen für die künftigen Herausforderungen im Berufsleben in den Hotels und Restaurants“, stellt Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg, klar.

Eine Fachjury wird den engagierten Berufsnachwuchs in Theorie und Praxis bewerten. Am 18. April werden die Nachwuchskräfte in der Theorie geprüft und führen Spezialarbeiten durch. So werden die Restaurantfachleute Cocktails mixen, tranchieren und filetieren. Die Hotelfachleute bereiten Hotelzimmer vor, erarbeiten Marketingaufgaben und führen Rezeptionsgespräche, zum Teil auch in englischer Sprache. Die Köche hingegen erstellen ein 4-Gang-Menü für jeweils 10 Personen nach einem vorgegebenen Warenkorb.

Die Menüs werden dann am 19. April 72 Gästen aus Politik und Wirtschaft serviert. Die Landesmeister in den jeweiligen Berufsgruppen werden sich anschließend unter fachlicher Anleitung und mit Unterstützung der Ausbildungsbetriebe auf die Deutschen Jugendmeisterschaften im Herbst 2017 in Berlin vorbereiten.

OZ

Mehr zum Thema

Nördlich von San Francisco liegt das Sonoma County. Zwischen Pazifik und idyllischen Weinbergen stoßen Reisende hier auf junge Menschen, die Neues ausprobieren. Und das schmeckt hervorragend!

13.04.2018

Die Zeiten üppiger kostenloser Mahlzeiten im Flieger sind vorbei. Bei welchen Fluggesellschaften bringe ich mir besser eine Stulle mit? Und wo gibt es über den Wolken noch ein Drei-Gänge-Menü? Die Unterschiede bei der Verpflegung in der Economy-Klasse sind riesig.

19.04.2018

Irland ist nicht groß, dafür aber abwechslungsreich. Schnell deutlich wird das für alle, die sich über mit dem Fahrrad über die Insel bewegen. Zwar gibt es kein ausgebautes Radwegenetz. Dafür aber schöne Routen und gepflegte Greenways wie den Waterford Greenway.

13.04.2018

14 neue Appartements für drei Millionen Euro in knapp einem Jahr fertiggestellt

12.04.2018

Unternehmen aus Wolgast beschäftigt knapp 100 Mitarbeiter

12.04.2018

Umrüstung soll innerhalb von 14 Tagen abgeschlossen sein / Gemeinde lässt Freester Strand-Projekt überarbeiten

12.04.2018