Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Die deutsche Teilung als Erinnerung
Vorpommern Usedom Die deutsche Teilung als Erinnerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.03.2013
Benz

Während des Kirchentagsprojektes „Artists in Parish — Kunst entsteht in Ihrer Gemeinde“ für den Kirchentag in Hamburg Anfang Mai wird die Mecklenburger Künstlerin vom 17. bis 31. März in der evangelischen Gemeinde Benz zu Gast sein.

Thema vieler Arbeiten von Schürmeyer ist die Erinnerung und deren Aktivierung. Mit unterschiedlichen Objekten versucht die Künstlerin, sich dem Erinnern zu nähern. Seit Herbst 2008 beschäftigt sie sich verstärkt mit der Thematik der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Was wird erinnert, was wird gelöscht? Was wird korrigiert oder einem langsamen Verfall preisgegeben?

Es entstehen hieraus Werkgruppen, die auf vergangene und gegenwärtige Situationen Bezug nehmen. Schürmeyer versteht sie als Denkanstöße, Interventionen in gesellschaftliche Prozesse. Durch viele Gespräche mit unterschiedlichen Menschen versucht sie, sich der Vergangenheit zu nähern, die Geschichten hinter der Geschichte zu erfahren. So auch in der Pfarrscheune Benz.

OZ

Um die geplanten Bauvorhaben im Bebauungs-Plangebiet „Zecheriner Hafen“ fertigstellen zu können, hat Pächter Enrico Nagel nun weitere Zeit eingeräumt bekommen.

14.03.2013

Schnee und Eis lassen derzeit das Wild der Inselwälder mutig auf ausgedehnte Futtersuche gehen. Wer dieser Tage auf Usedom unterwegs ist, sieht häufig Rehwild — sogar unweit der viel befahrenen Hauptstraßen, so dass umsichtiges Fahren ganz besonders angesagt ist.

14.03.2013

Redaktion: 038 377/3 610 656

Leserservice: 01802/381 365 Anzeigenannahme: 01802/381 366

OZ

14.03.2013
Anzeige