Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Dorfkinder mit vollem Terminkalender

Gellenthin Dorfkinder mit vollem Terminkalender

Die vier jüngsten Bewohner genießen ihre Kindheit auf dem Lande und kennen alle Dorfhunde mit Namen.

Voriger Artikel
Vier Bewerber für Kurdirektor
Nächster Artikel
Rettungsaktion für angestammten Treff

Nachbarskinder, die gemeinsam durch dick und dünn gehen: Richard, Anna, Louise und Martin (v.l.). Ihre Freizeit verbringen die Mädchen und Jungen vielseitig, aber stets gesellig.

Gellenthin. Richard, Louise, Martin und Anna sind derzeit die einzigen Kinder im Dörfchen Gellenthin. Die beiden Geschwisterpärchen der Familien Gottschling und Riemer wohnen praktischerweise gleich nebeneinander. Sie spielen am liebsten am Dorfteich, oder bolzen auf der Wiese. Sie können selbst alle Hunde des Dorfes beim Namen rufen und wissen zum Beispiel auch genau, in welchem Garten die Äpfel am besten schmecken.

Louise und Anna sind gerade erst zur Schule gekommen. Sie fahren wie der neunjährige Martin zum Lernen zur Grundschule nach Usedom. Richard ist mit seinen zehn Jahren der Älteste; er besucht seit Schuljahresbeginn die Schiller-Schule in Anklam. Dafür muss der Fünftklässler morgens drei Kilometer mit dem Fahrrad bis zur Bundesstraße strampeln und um 6.19 Uhr in den Bus einsteigen. „Das macht mir nichts aus“, sagt der pfiffige Junge, dessen Lieblingsfach Sport ist. Er ist wie seine kleine Schwester und die Nachbarkinder Mitglied im Anklamer Schwimmverein „Peenerobben“ und spielt außerdem einmal in der Woche in der neuen Usedomer Turnhalle Tischtennis. Martin gehört hingegen zum Fußballnachwuchs von Grün-Weiß.

Auch Louises Terminkalender ist voll. Voller Freude, muss man hinzufügen, denn ihre Eltern, Ronny und Liane Gottschling, lassen ihre Kinder ohne Leistungsdruck gewähren. Die Erstklässlerin ist im Reit- und Fahrverein Insel Usedom organisiert und überdies Mitglied der Tanzgruppe des Usedomer Carnevalclubs. Außerdem singt Louise im Schulchor. Ihre berufstätigen Eltern engagieren sich im Dorf für den Zusammenhalt der Bewohner. Sie haben den Verein „Usedomer Winkel“ mitgegründet.

 

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Serie über Dörfer der Region
Sie opfern so manche Freizeitstunde für ihren Treff: Inge Riemer, Jörg Reichert, Norbert Glende sowie Steffen und Kerstin Domke (v. l.). Fotos (5): I. Nadler

Die Gellenthiner bewiesen Courage, gründeten einen Verein und hauchten ihrem Club neues Leben ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist