Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Drei Asylbewerber mit Messer verletzt
Vorpommern Usedom Drei Asylbewerber mit Messer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 18.03.2013
Wolgast

Im Wolgaster Asylbewerberheim sind drei Syrer von einem Mitbewohner durch Messerstiche zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei erst jetzt auf Nachfrage mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am 26. Februar.

Zwischen den Syrern und dem Tatverdächtigen, ebenfalls aus dem arabischen Raum, kam es zunächst zu Pöbeleien, ehe sich daraus eine Messerattacke entwickelte. Gegen den Verdächtigen wurde wegen schwerer Körperverletzung Haftbefehl erlassen.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Usedom-Peene-Zeitung).

OZ

Kritik an einer Verwaltungsrichtlinie des Kreises Vorpommern-Greifswald. Sie sieht vor, dass die Kaltmieten, bei denen Bedürftige Zuschüsse bekommen, zukünftig einheitlich bemessen werden sollen - und nicht mehr regional gestaffelt.

18.03.2013

Ein Mietbetrüger ist derzeit in Pensionen im Kreis Vorpommern-Greifswald unterwegs. Nach Angaben der Polizei vom Montag hat der etwa 55 Jahre alte Mann seit Ende Februar in Pensionen in Ückeritz, Koserow und Torgelow übernachtet, ohne die Rechnungen in Höhe von 50 bis 150 Euro zu begleichen.

05.03.2013

Ein Wirtschaftsgutachten warnt vor einer Schließung des Flughafens Heringsdorf auf der Insel Usedom. Die dadurch zu erwartenden jährlichen Steuerausfälle von drei Millionen Euro seien sechsmal so hoch wie das derzeitige Defizit des Flughafens von 500 000 Euro, stellt der Wissenschaftler Herwig Birg von der Uni Bielefeld in dem der dpa vorliegenden Gutachten fest.

05.03.2013