Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Drei Neue bei der Feuerwehr

Sauzin Drei Neue bei der Feuerwehr

Trotzdem gilt die Einsatzbereitschaft vorerst nur nach Feierabend und am Wochenende.

Voriger Artikel
Öbstbäume und Laubgehölze für den Korzcak-Schulpark
Nächster Artikel
Flugbetrieb am Usedomer Airport in Gefahr

Die Feuerwehr beim Training an den Kiesseen. Das wird derzeit vor allem für die Vorbereitung auf den Amtsausscheid genutzt.

Quelle: dietrich butenschön

Sauzin. Die abendliche Stille an den einsam gelegenen beiden Kiesseen bei Sauzin wird von durchdringendem Motorengeräusch unterbrochen. Es erstirbt, wächst wieder an, das Ganze wiederholt sich. Dann läuft die Maschine endlich für eine Weile halbwegs rund, fördert einige Minuten lang Wasser aus dem See, ehe sie wieder verstummt.

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sauzin haben ihre Mittwochabend-Trainingsstunden hierher verlegt, um die überarbeitete ältere Tragkraftspritze, im Feuerwehrjargon kurz TS genannt, zu testen und gleichzeitig damit zu beginnen, sich auf den Amtsausscheid Mitte Juni in der Disziplin Löschangriff nass vorzubereiten. Dieser Abend ist für Felix Zirzow und Maik Andres Gelegenheit, sich als Neulinge in der Sauziner Wehr weitere Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, nachdem sie ebenso wie der dritte Neu-Feuerwehrmann Michael Becker die ersten notwendigen Ausbildungsschritte erfolgreich absolviert haben.

Wehrführer Torsten Maltzahn ist froh, dass es nach längerer Zeit wieder gelungen ist, Zuwachs für die Wehr zu gewinnen: „Wir waren in jüngster Zeit unter die für eine Feuerwehr mit Grundausstattung, wie wir es sind, vorgeschriebene Stärke von 13 Kameraden plus Wehrführer und Stellvertreter abgerutscht. Nachdem wir mit Bürgermeister Jürgen Steinbiß dieses Problem besprochen hatten, sind wir gemeinsam eine Liste von in Frage kommenden Kandidaten durchgegangen und haben mit ihnen gesprochen. Dass drei von ihnen zugesagt haben, unsere Reihen zu verstärken, bringt uns wieder einige Entspannung in Sachen Personalsituation“, freut sich der Wehrführer.

Es bleibe aber auf absehbare Zeit dabei, so Maltzahn, dass die Sauziner Wehr während der Woche nur von 18 bis 6 Uhr und an den Wochenenden ganztags einsatzbereit sei. Für mehr reiche es schon deshalb nicht, weil zu viele freiwillige Brandschützer außerhalb des Dorfes arbeiten.

Für die gestandenen und die neuen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Sauzin steht neben den Vorbereitungen auf den Amtsausscheid in der nächsten Zeit eine weitere wichtige Aufgabe an: die schrittweise Einführung des Digitalfunks. Nachdem vier der neuen Empfänger bereits seit einiger Zeit getestet werden, wird demnächst die Fahrzeugstation installiert, für die das Land die Kosten übernimmt. „Unsere ersten Erfahrungen sind recht positiv“, zeigt sich Maltzahn vorsichtig zuversichtlich.

Dietrich Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist