Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ein Gruselmärchen in der Blechbüchse

Ein Gruselmärchen in der Blechbüchse

Das erste Studienjahr der Theaterakademie Vorpommern steht zum ersten Mal mit einer eigenständigen Inszenierung auf der Bühne. Und zwar mit dem Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall bei Usedom

Das erste Studienjahr der Theaterakademie Vorpommern steht zum ersten Mal mit einer eigenständigen Inszenierung auf der Bühne. Und zwar mit dem Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen. In dem zauberhaft komischen Gruselmärchen von Jan Radermacher nach den Brüdern Grimm geht es um Hannes, den jüngsten Sohn der Familie, der keine Furcht kennt. Böse Gespenster? - Kein Problem.

Wilde Stürme? - Nicht der Rede wert. Vor nichts und niemandem hat er Angst. Noch nie ist ihm das Herz in die Hose gerutscht und nie hat er Gänsehaut verspürt. So kann es nicht weitergehen! Wie erlernt man ein Gefühl? Hannes macht sich auf eine abenteuerliche Suche. Die Premiere ist morgen um 10.15 Uhr in der Zinnowitzer Blechbüchse. FOTO: HENRIK NITZSCHE

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel

SPD-Kandidatin Sonja Steffen spricht darüber, was Greifswald und Stralsund politisch unterscheidet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.