Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Ein Morgen mit Lachgarantie
Vorpommern Usedom Ein Morgen mit Lachgarantie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.03.2016
Ingrid Ebert sorgte für den einen oder anderen Lacher. Quelle: Beate Rother

Beim 26. Frühstückstreffen für Frauen hatten die Ohren der über einhundert Teilnehmerinnen nahezu steten Besuch durch ihre Mundwinkel. Unter dem Thema „Lach dich gesund!“ erheiterte die Referentin Ingrid Ebert die Besucherinnen des beliebten Frauentreffs nach einem wie gewohnt sehr ausgiebigen Frühstück in der „Seeklause“ auf sehr differenzierte Weise.

Nicht nur mittels aneinandergereihten Witzen sondern vor allem der Fähigkeit, über sich selbst zu lachen und auch mal Peinlichkeiten lächelnd zu entschärfen, stellte sie eine fröhliche Lebensweise in den Mittelpunkt. Insbesondere mit der Entwicklung des Lachens und der Freude kam die Referentin nicht an gesellschaftstypischen Jammergesängen der Gegenwart vorbei. „Wirklich weise Menschen sind humorvoll“, so ihre Plädoyer für ein freundliches Miteinander.

Mit mannigfaltigen Aspekten zum ernstzunehmenden Hintergrund des Lachens im Gepäck war die quirlige Seniorin aus der Lausitz angereist. In gelebter Authentizität versprühte die fidele Mittsechzigerin erfrischende Lebensfreude ohne für sich die Position der Ulknudel zu beanspruchen.

Mit tatkräftiger Unterstützung des Frauenfrühstücksteams, welches mit kreativer Tischdekoration und einem passenden Rahmenprogramm den Damen (und zwei Herren) einen Schulterblick gestattete, um einem Lächeln einmal bei der Arbeit zuzusehen, wurde der Tiefgang der Thematik ausgelotet. Der thematische Büchertisch der Buchhandlung Henze aus Wolgast und die beschwingten Akkordeonklänge von Bärbel Freiwald ergänzten den Vortrag einzigartig und offenbarten zudem die Sangesfreude.

Wie ernst das Lachen zu nehmen ist, vor allem als wohl angenehmstes Hindernis für Hass, Kränkung und Ironie belegte Ingrid Ebert letztendlich mit aussagekräftigem, statistischen Zahlenmaterial.

Schließlich gilt es als offenes Geheimnis, dass Frauen häufiger lachen als Männer.

Die Frage nach der höheren Lebenserwartung ebenso folgerichtig wie beweisliefernd. Einzig die Behauptung, dass Lachen glücklicher macht als ein Lottogewinn, ließ die Autorin und Journalistin schulterzuckend im Raum stehen. „Ich möchte, dass sich die Besucherinnen in meinen Vorträgen wiederfinden“, hatte sie sich die Latte im menschlichen Zusammenwirken vorab auf ein Höchstmaß gelegt. Die spontanen Danksagungen begleitet von strahlenden Lächeltriaden der Teilnehmerinnen — ein schöner Erfolgsbeweis.

Beate Rother

OZ

„Wir haben nur gebetet. Und das 70 Minuten.“ So lange dauerte am 12. März 1945 der Angriff amerikanischer Flugzeuge auf Swinemünde.

14.03.2016

Die etwa 2,3 Millionen Euro teure Turmsanierung des Greifswalder Doms St. Nikolai hat jetzt mit der Einrüstung begonnen.

14.03.2016

Wäre ich neulich nur fünf Minuten eher am Unfallort gewesen, hätte ich, und nicht der andere, helfen müssen. So habe ich als Zweithelfer den Rettungsdienst verständigt.

14.03.2016
Anzeige