Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom „Einfach mal selbst was auf die Beine stellen“
Vorpommern Usedom „Einfach mal selbst was auf die Beine stellen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 09.03.2018
Wolgast

Max (18) ist entschlossen, in Wolgast was ganz Neues zu wagen. Mit seiner Freundin, Papa Detlef Kirschstein und Kumpels sowie einigen wenigen Sponsoren hat er den Hut auf für das erste Wolgaster Holi-Festival. Es wird am 14. April über die Bühne gehen und soll dafür sorgen, dass auf der Festwiese am Bahnhof auch tatsächlich mal wieder gefeiert wird.

„Ich will einfach selbst was auf die Beine stellen“, erzählt der junge Wolgaster, der an der Vorpommerschen Landesbühne im ersten Lehrjahr den Beruf eines Veranstaltungstechnikers erlernt.

„Beschallung und Licht, das sind meine Bereiche“, berichtet er. Weil er längst Erfahrungen gesammelt hat, wenn Stars von einst bei „Vaddern“ in der Pension Kirschstein gastierten, wagt er nun das mutige Unterfangen. Erfolgreich getestet hat er das auch schon bei Tierparkfesten, wo er einer Lasershow seine technische Handschrift aufdrückte. Klar, ganz ohne Risiko ist nichts, aber Max hofft, dass Mitte April rund 500 Gäste zur gemeinsamen Party kommen werden. Sein Feier-Plan sieht vor, dass von 13 bis 22 Uhr coole DJ’s (unter anderem Marv mit Wolke 4) für noch coolere Musik sorgen.

Eine Stunde später soll dann schon zum ersten Mal der Countdown heruntergezählt werden, auf dass anschließend jede Menge farbiges Holi-Farbpulver in die Luft geworfen wird. Zwei Packungen gibt es übrigens zur Eintrittskarte gratis dazu, weiteres Pulver kann man vor Ort kaufen.

Den Rücken gestärkt hat Max übrigens Bürgermeister Stefan Weigler, der neben dem Theater auch zu den Unterstützern der Party zählt. Angebote auch für ganz junge Leute gehören seit langem zu den Faktoren, die das Stadtoberhaupt für wichtig hält. Neues ausprobieren? Klar! Man denke nur daran, wie sich die Peenekonzerte auf der Schlossinsel profiliert haben.

Adler

Tickets: zu 17 Euro; bei Familia, in der Plattengalerie, im Tierpark, im Jugendhaus und online beam.to/holiwolgast

St.

In Swinemünde sollen Grünflächen bebaut werden / Nicht allen gefällt das

09.03.2018

Bahngleise werden aus dem Straßenbett entfernt / Querverbindungen zur Uferpromenade und zur Straße An der Stadtmauer geplant

09.03.2018

Auf der weltweit größten Tourismusmesse trafen sich Politiker, Funktionäre und Hoteliers

09.03.2018