Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Einsam zum Fest? Nicht unbedingt!
Vorpommern Usedom Einsam zum Fest? Nicht unbedingt!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.12.2017

Roger Gotzmann hat sich für Weihnachten etwas Besonderes ausgedacht. Im Wolgaster Restaurant „Zur Schlossinsel“ möchte er insgesamt zehn einsamen Omas und Opas am 1. Feiertag eine kleine Freude machen. Er lädt sie ein, zum kostenlosen Festtagsessen in sein Lokal einzukehren. Im Angebot ist eine spezielle Weihnachtskarte, aus der die älteren Leutchen dann frei auswählen können. Was also über viele Jahre Frank Zander & Co. in Berlin in großem Maßstab machen, will er gern kleiner in Wolgast hinbekommen. Die alleinstehenden Menschen können auch gern von der Insel kommen. Denn die Usedomer Bäderbahn (UBB) hat sich bereit erklärt, sie mit einem Kleinbus zum Essen zu fahren und auch wieder nach Hause zu bringen. Also ist auch jeder, der etwas körperlich gehandicapt ist, willkommen. Da es bis jetzt noch an interessierten Gästen fehlt, haben sich Gastwirt Roger Gotzmann und Bianca Herfurth (Bäderbahn) an die OZ gewandt und um Hilfe gebeten. Was wir hiermit gern tun. Wer also selbst einsam ist, es aber zum Fest nicht sein möchte, melde sich bitte unter ☎ 0151/64646004. Und auch, wer jemanden kennt, der in Frage käme, sollte bitte Bescheid sagen.

OZ

Mehr zum Thema

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

1Die Grünen in Vorpommern- Greifswald wollen die Stelle eines Alleenschutzkoordinators installieren. Wie finden Sie das?

02.12.2017

BUND wirft Vorpommern-Greifswald Ignoranz und Versäumnisse bei den Nachpflanzungen vor

02.12.2017

Es waren die Generationen unserer Vorfahren, die hierzulande an den Chausseen Bäume pflanzten und damit für ein Stück wundervolle Natur sorgten.

02.12.2017