Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Einwohnerin hält Kritik an Abholzung für „übertrieben“
Vorpommern Usedom Einwohnerin hält Kritik an Abholzung für „übertrieben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 12.03.2016
Postkarte: Sie zeigt Zinnowitz mit dem Konzertpavillon. Der Dünenstreifen rechts ist bis auf den Strandhafer nicht begrünt. Quelle: Sylvia Klöpfer
Anzeige
Zinnowitz

Die jüngsten Auslichtungen im Zinnowitzer Dünenstreifen haben für viel Kritik bei Naturschützern und Urlaubern gesorgt. Im Auftrag der Gemeinde wurden Hunderte Bäume und Sträucher auf der Düne entfernt. Felix Adolphi, Leiter des Forstamtes Neu Pudagla, kündigte danach an, dass seine Behörde wegen der Fällungen ein „Ordnungswidrigkeitsverfahren nach Landeswaldgesetz“ einleiten wird.

Die Aufregung um die Arbeiten in der Düne hält die Zinnowitzerin Sylvia Klöpfer für übertrieben. „Da stand früher nichts. Von den Hotels aus gab es immer einen freien Blick auf das Wasser“, sagt die Zinnowitzerin und bezieht sich dabei auf alte Dokumente vom Pommerschen Landesarchiv Greifswald aus dem Jahr 1899. „Der königlich Forst von Pudagla hatte damals sogar eine Parzellierung vorgenommen. So entstanden dort nach und nach Hotels“, so Sylvia Klöpfer, die Mitglied der Historischen Gesellschaft ist.

Seit Jahren sammelt sie Dinge, die sich um ihren Heimatort drehen. Und fand nun alte Postkarten, die die unbegrünte Düne zeigen. „Ich finde es gut, wenn für die Natur gekämpft wird, aber die Reaktionen hier in Zinnowitz waren zu heftig.“

Felix Adolphi sieht das nicht so: „Fakt ist, dass eine Düne für den Küstenschutz da ist und der Wald laut Landesgesetz zu schützen ist.“ Das Verfahren gegen die Gemeinde sei inzwischen eingeleitet.

OZ

Eine vierköpfige Bande aus Bayern soll auch in den Wolgaster Schiffsausrüster eingebrochen sein.

11.03.2016

Bei der Toten, die am Donnerstagnachmittag am Strand von Heringsdorf auf Usedom angespült wurde, handelt es sich um eine Frau aus Polen. Die deutsch-polnische Polizeibehörde hat die Ermittlungen übernommen.

11.03.2016

Einem 28 Jahre alten Mann aus Dobra in Polen wurde am Mittwochabend die Fahrt mit seinem Chrysler zum Verhängnis.

11.03.2016
Anzeige