Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Elektromobilität beschäftigt Insel-Touristiker
Vorpommern Usedom Elektromobilität beschäftigt Insel-Touristiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.05.2018
Kölpinsee

Nach dem gestrigen Tourismus-Talk im „Steigenberger“ (wir berichten in der Freitagausgabe) wendet sich die nächste Mitgliederversammlung des Usedomer Tourismusverbandes (TVIU) dem Thema „Elektromobilität“ zu. Vorgestellt werden damit einher gehende, mögliche Angebote als Geschäftsmodell im Insel-Tourismus. Die öffentliche Versammlung ist für den 28. Mai ab 14 Uhr in der Kurverwaltung Kölpinsee/Loddin, Strandstraße 23, geplant. Interessierte Gäste sind willkommen. Das teilte jetzt TVIU-Chef Sebastian Ader mit.

Sebastian Ader, Chef des TVIU. Quelle: Foto: H.e.

Nach seinen Worten rückt die Elektromobilität zunehmend stärker in den Fokus der Touristiker. Dem entspricht die Tatsache, dass „Elektromobilisten“ ihren Urlaubsort oft nach den vorhandenen Lade-Infrastrukturen auswählen. „Daher ist es wichtig, dass die Gemeinden, Hotels und Restaurants der Insel versuchen, diese wachsende Zielgruppe aktiv zu gewinnen“, meint Ader. Darüber hinaus würden die typischen Usedomer Urlaubs-Ideale wie Ruhe, Natur und Erholung auch unmittelbar auf die Elektromobilität zutreffen.

Die Veranstaltung soll aber zugleich weitere der vielen noch offenen Fragen zum e-Tourismus ansprechen. Dazu gibt es einen Fachvortrag und Praxisbeispiele für Lösungsansätze sowohl für Kommunalentscheider als auch für Hotels und Restaurants sowie für Freizeiteinrichtungen.

Im Anschluss an die Veranstaltung stehen Mitarbeiter der Firma wallbe GmbH Vertretern interessierter Betriebe direkt vor Ort für Besichtigungen möglicher Installationsstandorte zur Verfügung. Am 29. Mai vergibt das gleiche Unternehmen zwischen 9 und 12 Uhr Termine, um Fragen zu beantworten.

Teilnahmebestätigung bitte bis 20. Mai unter ☎ 038375 / 24 642 oder per Mail an info@tviu.de

OZ

Mehr zum Thema

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode. Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen.

05.05.2018

Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei, plädiert für ein Strukturgesetz und mehr Nutzeffekte für Gäste. Firmen sollten sich intensiver um Fachkräfte kümmern.

08.05.2018

Aida-Chef Felix Eichhorn setzt auch in Zukunft auf Rostock – als Hauptsitz der Reederei und als Hafen für die Schiffe. Aber: Stadt und Land müssten sich bewegen.

08.05.2018

Weißbier und Haxe: Bremer plant in der „Waldschenke“ über 200 Sitzplätze

09.05.2018

Bis Freitag ist die Insel Usedom ihr Freiluftatelier

09.05.2018

Der Karlchenchor aus Karlshagen und der Lassaner Chor, die seit langem eine enge, freundschaftliche Beziehung verbindet, trafen sich kürzlich zum Snacken bei Kuchen ...

09.05.2018
Anzeige