Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Entspannung im Schülerverkehr auf Usedom
Vorpommern Usedom Entspannung im Schülerverkehr auf Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 16.09.2016
Schüler, die in Richtung Benz wollen, warten in Schmollensee auf die Abfahrt des Busses. Quelle: Ingrid Nadler
Anzeige
Ückeritz

Das Chaos im Schülerverkehr auf Usedom hat sich weitgehend gelegt. Weil die UBB auf einigen Strecken Abfahrtzeiten verändert und weitere Busse eingesetzt hat, kommen die Kinder nun besser nach Hause. In einigen Bereichen gibt es aber noch weiteren Handlungsbedarf, so Vize-Landrat Jörg Hasselmann.

Das betrifft besonders die Schüler, die von Ückeritz nach Hause fahren. Eine OZ-Mitarbeiterin hat die Jungen und Mädchen im Zug und Bus begleitet. „Hier gibt es noch erhebliche Sicherheitsbedenken“, sagt der Ückeritzer Schulleiter Peter Biedenweg. In Schmollensee steigen viele Schüler von der Bahn in den Bus. Probleme gibt es auch noch mit einigen Koserower Grundschülern, die in Ückeritz von der vielbefahrenen Bundesstraße zum Hort laufen müssen.  

Henrik Nitzsche

Initiatoren hoffen auf Zustimmung des Schweriner Bildungsministeriums

15.09.2016

Die Anwohner der Gartenstraße in Karlshagen werden in der nächsten Woche erneut mit Beeinträchtigungen rechnen müssen.

15.09.2016

Karlshagen ist am Sonnabend Ausrichter und Gastgeber für insgesamt 61 Mannschaften aus dem Kreis

15.09.2016
Anzeige