Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Erste automatische Wechselstube
Vorpommern Usedom Erste automatische Wechselstube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.07.2018
Swinemünde

Die Gesellschaft Fritz Group hat die erste vollautomatische Wechselstube in Swinemünde eröffnet. Dies ist eine sehr gute Einrichtung für Touristen und Einwohner, denn jetzt können sie zu jeder Tages- und Nachtzeit, einschließlich Feiertage, ihr Geld wechseln. Die Wechselstube bedient Währungen wie Euro, Zloty, US-Dollar, Schweizer Franken und britisches Pfund. Das Gerät befindet sich an der Tankstelle neben dem Kai Wybrzeze Wladyslawa IV (in der Nähe des Fährübergangs). Der Bedienung ist selbsterklärend und in fünf Sprachen (Polnisch, Englisch, Deutsch, Spanisch und Russisch) verfügbar.

Der Wechselautomat befindet sich auf dem Gelände einer Tankstelle in Nähe des Fährhafens. Quelle: Foto: Jagielski

Der Geldwechselautomat ähnelt einem Geldautomaten. Der gesamte Währungstauschvorgang wird sehr schnell, in weniger als zwei Minuten, ausgeführt, hat unser Tester festgestellt. Ebenfalls gut für Kunden. Die Wechselkurse sind günstiger als in traditionellen Wechselstuben und werden automatisch aktualisiert.

„Der Währungstausch selbst ist sehr einfach. Man muss lediglich die Sprache, die Währung und den Umtauschbetrag im Menü auswählen. Nachdem man den Wechselkurs bestätigt hat, legt man die Geldscheine in das Fach ein“, erläutert ein Sprecher des Betreibers. Nach einer kurzen Weile können das umgetauschte Geld und die Bestätigung der Transaktion entnommen werden. In Polen gibt es bereits 60 vollautomatische Währungswechselautomaten und ihre Zahl wächst weiter. Der Ideengeber des Projektes, die Financial Group Fritz, verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Währungshandelsbranche.

Radek Jagielski

Kleine liebevoll eingerichtete Stände mit allerlei Leckerem, wie Fruchtaufstrich, Sirup, Bienenhonig, Marmeladen, Säften, Tee und anderen Produkten, hergestellt ...

13.07.2018

Der Swinemünder Rotary Club hat jüngst eine Matrosen-Gedenktafel mit der Inschrift „Für die, die zur ewigen Wache gegangen sind“ eingeweiht. Sie steht am Kai Nabrzeze Wladyslawa IV.

13.07.2018

Insgesamt 100 tote Tiere / Staatsanwalt ermittelt / Fischer beteuern Unschuld

13.07.2018
Anzeige