Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Ferieninsel vier Tage unter Volldampf
Vorpommern Usedom Ferieninsel vier Tage unter Volldampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:55 28.04.2018
Dieses Foto entstand im vergangenen Jahr, als die historische Dampflok auch die Stadt Wolgast durchquerte. Gestern passierte das Stahlross bereits gegen 5 Uhr morgens die alte Herzogstadt mit Kurs auf Heringsdorf. Quelle: Foto: Tilo Wallrodt
Dampfloks beförderten

Auf Freunde der Eisenbahnnostalgie wartet von heute bis einschließlich Dienstag kommender Woche auf dem Streckennetz der Insel Usedom ein besonderes Erlebnis: Nach 2017 schnauft nun schon zum zweiten Mal für mehrere Tage eine Lok der Pressnitztalbahn zwischen Zinnowitz und Heringsdorf über das Inselgleis. Freunde historischer Eisenbahnen sind dank regelmäßiger Sonderfahrten zum Mitfahren und Genießen eingeladen.

Von heute bis einschließlich Dienstag verkehrt ein historischer Dampfsonderzug auf der Insel Usedom täglich zwischen Heringsdorf und Zinnowitz.

Strecke Züssow-Wolgast

seit der Einweihung der Strecke im Jahr 1963 zahllose Waggons mit Fahrgästen und Frachtgut aller Art zwischen Züssow und Wolgast hin und her. Am 26. September 1971 hieß es ab 3.02 Uhr freie Fahrt für die neue Diesellok.

„Die Zugbespannung erfolgt mit einer Dampflokomotive 86 1333-3“, berichtet Matthias Kley, Kaufmännischer Leiter der Zweigniederlassung Pressnitztalbahn – Rügensche BäderBahn. Die 86er-Baureihe, so informiert die Usedomer Bäderbahn, war bis zum Jahr 1974 auf der Insel Usedom im Einsatz. Die Waggons, die das Stahlross jetzt auf der Insel hinter sich her zieht, stammen aus DDR-Zeiten. „Anders als im vorigen Jahr kommen diesmal Reichsbahnwagen zum Einsatz, die Ende der 1970-er beziehungsweise Anfang der 1980-er verwendet wurden und die von einem Packwagen ergänzt werden“, verkündet Matthias Kley.

Die beeindruckende Dampflok 86 1333-3 wurde 1939 in der Lokomotivfabrik Wien-Floridsdorf gebaut. Als Besonderheit wurden die meisten der seinerzeit im Bahnbetriebswerk Heringsdorf beheimateten Maschinen mit Witte-Windleitblechen der Marke Eigenbau ausgerüstet. „Die Lok“, so Kley, „wird an diesen Zustand optisch angeglichen und verkehrte bereits 2017 auf Usedom unter der Nummer 86 1323-4.“

Auf der Ferieninsel werden vom 28. April bis zum 2. Mai täglich jeweils vier Zugpaare zwischen dem Inselnorden und dem Inselsüden auf Reisen geschickt. Der erste Zug startet immer morgens um 9.10 Uhr ab Heringsdorf; die Ankunft in Zinnowitz ist um 9.48 Uhr. Die weiteren drei Zugpaare verkehren stets um drei Stunden zeitversetzt. Fahrscheine sind an den Fahrkartenausgaben in Heringsdorf und Zinnowitz sowie in den Sonderzügen selbst erhältlich. Der Erwachsene zahlt für eine Hin- und Rückfahrt 18 Euro. Unterwegshalte wird es auf den Bahnhöfen in Bansin, Ückeritz, Kölpinsee, Koserow und Zempin geben.

„Wir kooperieren während der vier Tage mit dem Museum der Historischen Gesellschaft in Zinnowitz, das sich im Zinnowitzer Bahnhof befindet“, berichtet Matthias Kley weiter. Fahrgäste der Sonderzüge könnten das Museum zum halben Preis besuchen, sagt Vereinsvorsitzende Ute Spohler. Zudem gelten an den vier Einsatztagen verlängerte Öffnungszeiten jeweils von 9.45 bis 18 Uhr. Ebenso wie die Mitglieder der Historischen Gesellschaft fühlen sich auch die Initiatoren und Betreiber der Pressnitztalbahn in besonderer Weise der Traditionspflege verpflichtet – hier speziell dem Erhalt von historischen Anlagen und Fahrzeugen. Bei unterschiedlichen Veranstaltungen stellt die Pressnitztalbahn historische Fahrzeuge der Öffentlichkeit vor und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Traditionspflege.

„Vor zwei Jahren haben wir angefangen, Dampfzugfahrten in Vorpommern anzuschieben“, schildert Matthias Kley. „Außer auf Usedom waren wir auch schon in Barth und Ueckermünde.“ In diesem Jahr stehen vom 5. bis zum 8. Juli der historische Nahverkehr auf Rügen und vom 13. bis zum 15. Juli das Fischerfest in Greifswald auf dem Fahrplan der Lok 86 1333-3.

Fahrplan unter:

www.pressnitztalbahn.com

Tom Schröter

Nachfolge wird vom Innenminister bekannt gegeben

28.04.2018

Sieben übergewichtige Langzeitarbeitslose haben dank eines CJD-Projekts wieder eine Perspektive und mehr Selbstbewusstsein.

28.04.2018

Grundschüler aus Heringsdorf pflanzten sie am Fernradweg im Wald zwischen Ahlbeck und Korswandt

28.04.2018
Anzeige