Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Feuerwehr darf 2017 auf neues Löschfahrzeug hoffen
Vorpommern Usedom Feuerwehr darf 2017 auf neues Löschfahrzeug hoffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.08.2016

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt, eingestuft als Stützpunktfeuerwehr, darf damit rechnen, dass sie bis Ende 2017 ein neues, leistungsstarkes Löschgruppenfahrzeug des Typs LF 20 erhält. Seine Pumpen sind in der Lage, 2000 Liter Löschwasser pro Minute zu schaffen. Das bislang im Einsatz befindliche Fahrzeug des Typs LF 16/12 geht voraussichtlich an die Jugendfeuerwehr.

Voraussetzung für die Beschaffung des neuen Autos ist die nach umfangreichen Vorbereitungen nun geklärte Finanzierung. Hilfen vom Land kommen in Höhe von rund 164 000 Euro, für die Innenminister Caffier gestern in Wolgast den Bescheid übergab. Hinzu kommen rund 112 000 Euro aus dem städtischen Haushalt, den Rest des Kaufpreises von 415 000 Euro muss der Landkreis beisteuern.

Die Ausschreibungen sind vorbereitet, nach der Vergabe per Beschluss der Stadtvertreter wird ungefähr mit einer Bauzeit des gewünschten Fahrzeuges von rund einem Jahr gerechnet. Wehrführer Maik Wilke: „Wir freuen uns sehr, dass die Anschaffung gelingt.“ Die Wehr hat zur Zeit 46 aktive Mitglieder und insgesamt 73. sta

OZ

Lassaner Bürgermeister fährt mit den Kids auf die Insel

11.08.2016

So hatten sich zwei Herren das Ende der Ausfahrt mit der „MS Koi“ nicht vorgestellt: Kaum legte das Partyschiff am Dienstag um Mitternacht in Heringsdorf an, empfing die Polizei die Besucher.

11.08.2016

Merle, geboren am 1. Juli (rechts) und Matheo, geboren am Ostermontag, sind vermutlich die jüngsten Vineta-Fans.

11.08.2016
Anzeige