Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Feuerwehr rettet Pferd aus Sumpfloch
Vorpommern Usedom Feuerwehr rettet Pferd aus Sumpfloch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 22.06.2016
Wieder vereint nach der Aufregung am Montagabend: Katrin Spohler (r.) mit ihrem Pferd „Raven“ war beim Ausritt mit ihrer Freundin Eve Nau unterwegs. Quelle: Hans-Rainer Nau
Anzeige
Zinnowitz

Die Zinnowitzerin Katrin Spohler verunglückte am Montagabend mit ihrem Pferd in Zinnowitz. Sie geriet auf einem Weg hinter dem Friedhof mit ihrem 16 Jahre alten Friesenmix in ein Sumpfloch. Während sie sich retten konnte, ging das Pferd immer weiter unter. Elf Feuerwehrleute konnten das Tier bergen.

„Das Pferd zog sich leichte Augen- und Beinverletzungen zu. Ich bin froh, dass es so glimpflich ausgegangen ist“, sagt Hans-Rainer Nau, Besitzer des Pferdes. Der Zinnowitzer lobte den schnellen Einsatz der Kameraden. Sie hatten mehrere Schläuche um die Vorderbeine des Tieres gewickelt, um es dann nach gut 90 Minuten bergen zu können. Bis die Retter kamen, hatte Katrin Spohler den Kopf des Pferdes nach oben gehalten, damit es atmen konnte.

Henrik Nitzsche

Mehr zum Thema

Die Freiwillige Feuerwehr Gribow hat am Samstag in Glasow bei Löcknitz den Kreisausscheid in der Disziplin Löschangriff nass gewonnen.

20.06.2016

Die Freiwillige Feuerwehr Middelhagen hat einen neuen Mannschaftswagen plus Mehrzweckanhänger bekommen.

21.06.2016

Der Freiwilligen Feuerwehr Middelhagen konnte ein neuer Mannschaftswagen plus Mehrzweckanhänger übergeben werden

21.06.2016

Spiel- und Pausenhof der Zinnowitzer Grundschule soll erweitert werden

22.06.2016

Bäderdienst: Bis 15. September mehr Polizeipräsenz, Kontrollen und schnelleres Reagieren auf Störungen

22.06.2016

Daniel Nivel Cup: Französischer Polizist wurde 1998 bei der WM schwer verletzt

22.06.2016
Anzeige