Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Feuerwehreinsätze nach Sturmtief „Felix“
Vorpommern Usedom Feuerwehreinsätze nach Sturmtief „Felix“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 10.01.2015
Ein Baum liegt nach dem Sturm auf der Straße zwischen Zinnowitz und Lütow auf Insel Usedom. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Zinnowitz

Sturmtief „Felix“ sorgte für mehrere Einsätze der Feuerwehr im Landkreis Vorpommern-Greifswald. In Lassan bei Wolgast löste sich vom Dach der hiesigen Turnhalle ein Schutzblech. Laut Wehrführer Andreas Müller blieb der Schaden gering. Verletzt wurde niemand.

Zwischen Zinnowitz und Neuendorf auf der Insel Usedom musste die Freiwillige Feuerwehr Zinnowitz ausrücken, um einen Baum von der Straße zu holen. Personen wurden nicht verletzt.

In Bansin lösten sich mehrere Einkaufswagen aus den Halterungen vor einem Supermarkt und beschädigten ein Auto. Schaden: 500 Euro.

In Wolgast lösten sich von einem Haus mehrere Dachziegel.

Laut Polizei gab es im Bereich des Polizeipräsidums Neubrandenburg 50 Einsätze durch Orkantief „Felix“. „Der Schaden ist relativ gering. Hauptsächlich handelt es sich um kleinere Einsätze der Feuerwehren“, sagte ein Sprecher am Abend.



Hannes Ewert

Der Direktor des Wolgaster Amtsgerichtes Andreas Hennig rechnet zum 31. August 2015 mit einem Umzug nach Greifswald.

10.01.2015

Vom 12. bis 18. Januar beteiligen sich Kirchengemeinden und kirchliche Gemeinschaften in den Kaiserbädern an der Gebetswoche der Deutschen Evangelischen Allianz.

10.01.2015

Die minutiös geplante Hochzeit der beiden Kleinen Münsterländer „Birlie“ und „Graf“ hat zehn süße Folgen.

10.01.2015
Anzeige