Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Filmdreh im Sperrgebiet der Nazi-Waffenschmiede

Peenemünde Filmdreh im Sperrgebiet der Nazi-Waffenschmiede

TV-Ikone Wigald Boning drehte am Dienstag mit Fritz Meinecke auf dem Gelände der einstigen Heeresversuchsanstalt in Peenemünde. Für den TV-Sender History entdecken sie vergessene Orte und ihre Geschichte.

Voriger Artikel
Verursacher sollen Graffiti entfernen
Nächster Artikel
Start für Kurdirektoren-Sprechstunde

Für die Doku-Reihe wurde am Dienstag auch am Kölpinsee auf dem Flughafenring in Peenemünde gedreht.

Quelle: Henrik Nitzsche

Peenemünde. Vergessen, verlassen, unzugänglich - die Produktion des Senders History widmet sich historischen Orten. Für das neue Doku-Format erkundeten am Dienstag TV-Moderator Wigald Boning und Fritz Meinecke, der einen YouTube-Channelkanal betreibt, die ehemalige Heeresversuchsanstalt der Nazis in Peenemünde.

Mit Christoph von Braun begleitete sie der Neffe des Raketenforschers Wernher von Braun. Gedreht wurde am Kölpinsee, im Kraftwerk, am Prüfstand V II sowie am ehemaligen KZ-Arbeitslager Karlshagen.

Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist