Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Finanzspritze für neues Feuerwehrauto

Ducherow Finanzspritze für neues Feuerwehrauto

Das Land unterstützt die Freiwillige Feuerwehr im vorpommerschen Ducherow bei der Anschaffung mit 150 000 Euro.

Voriger Artikel
Fachkräftemangel im Gastgewerbe verschärft sich
Nächster Artikel
Feuerwehr Benz – Duo weiter an der Spitze

Finanzspritze für neues Feuerwehrauto (v.l.): Innenminister Lorenz Caffier, Bürgermeister Bernd Schubert und Wehrführer Dieter Lorenz

Quelle: Christopher Niemann

Ducherow. Die Freiwillige Feuerwehr Ducherow (Landkreis Vorpommer-Greifswald) erhält bei der Anschaffung eines neuen Fahrzeugs Unterstützung vom Land Mecklenburg-Vorpommern. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) übergab am Sonnabend einen Förderbescheid über 150 000 Euro für den Kauf eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs HLF 20. „Neben der Bekämpfung von Bränden müssen die Feuerwehren unseres Landes immer häufiger zu Hilfeleistungs- und Rettungseinsätzen ausrücken. Moderne Einsatztechnik ist bei diesen Aufgaben unentbehrlich, denn die Angehörigen der Feuerwehren können Menschen oft nur unter großer Gefahr für das eigene Leben retten„, sagte Caffier am Rande der Jahreshauptversammlung der FF Ducherow. “Die Bereitstellung moderner Einsatzmittel dient deshalb dem Schutz der Bevölkerung und der Einsatzkräfte gleichermaßen.“

Der Innenminister bedankte sich bei den Kameraden für das ehrenamtliche Engagement. „Ein Fuhrpark, der den örtlichen Verhältnissen und Einsatzschwerpunkten angepasst ist, ist in einer Gemeinde genauso wichtig wie das Ehrenamt. Ohne Ihren persönlichen Einsatz für den Schutz unserer Bevölkerung und Ihr Engagement wäre der flächendeckende Brand- und Katastrophenschutz nicht zu leisten.“

Die Freiwillige Feuerwehr Ducherow, die als Stützpunktfeuerwehr eingestuft ist, sichert den Brandschutz und die Technische Hilfeleistung in der Gemeinde und in Nachbargemeinden. Durch eine Gemeindefusion im Jahr 2009 hat sich das Einsatzgebiet vergrößert und in der Gemeinde befinden sich viele Schwerpunktobjekte, wie zum Beispiel Schule, Pflegeheim, Biogasanlage, Tankstelle oder Einkaufsmarkt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zinnowitz
Kai Goyer  (l.) und sein Stellvertreter Christoph Liphardt bilden seit Dienstagabend die neue Wehrführung von Zinnowitz.

Nach 18 Jahren gibt es in Zinnowitz auf der Insel Usedom einen Wechsel an der Spitze der Feuerwehr. Kai Goyer übernimmt mit Stellvertreter Christoph Liphardt das Kommando.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist