Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Finanzspritze von 10 000 Euro für das Ehrenamt
Vorpommern Usedom Finanzspritze von 10 000 Euro für das Ehrenamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 05.03.2018
Nach der Verleihung der beiden Ehrenamtspreise (von links): OZ-Chefredakteur Andreas Ebel, Mario Schult und Holger Bähr von der Abteilung Judo des SV Motor Wolgast, Anne Gaschler und Torsten Lüth vom Verein Greifswalder Blasorchester, Justizministerin Katy Hoffmeister und Stifter Heinz-Egon Achterkerke. Quelle: Hannes Ewert
Heringsdorf

Während des 5. Usedomer OZ-Balls am Sonnabend in Heringsdorf (Landkreis Vorpommern-Greifswald) stand zunächst die Förderung des Ehrenamtes in der Region im Fokus. Zum vierten Mal verlieh die Achterkerke-Stiftung, welche Kinder und Jugendliche unterstützt, gemeinsam mit der OZ den mit 4000 Euro dotierten Ehrenamtspreis. Dieser ging an die Abteilung Judo des SV Motor Wolgast. „Alle Kinder, die bei uns anklopfen und trainieren möchten, finden Einlass“, erklärte Abteilungsleiter Holger Bähr. Einen mit 1000 Euro dotierten Anerkennungspreis der Stiftung erhielt die Fußballnachwuchs-Abteilung des SV Eintracht Ahlbeck, in der aktuell 50 bis 60 Seebad-Kinder kicken.

Neu: Ein Greifswalder Unternehmer-Konsortium stiftete für die Region Greifswald beide Preise in gleicher Höhe. Über den Ehrenamtspreis und somit 4000 Euro können sich die Mitglieder des Vereins Blasorchester Greifswald freuen. Das Ensemble zählt rund 50 aktive Mitglieder, von denen die Hälfte Kinder und Jugendliche sind.

Der 1000 Euro schwere Anerkennungspreis ging an die Kindergruppe der „Rising Stars“ des Vereins Ostseetanz Greifswald. Die Discodancer-Gruppe besteht aus sieben Mädchen, die für ihr Leben gern tanzen und sich in diesem Jahr für die Europameisterschaft in Tschechien qualifiziert haben. Die Preisverleihung wurde vorgenommen von OZ-Chefredakteur Andreas Ebel und Justizministerin Katy Hoffmeister.

Schröter Tom

60 Personen folgen der Einladung des Vereins Phoenix nach Lassan.

04.03.2018

Bei Neppermin ist ein Auto frontal gegen einen Straßenbaum geprallt. Der Rettungshubschrauber brachte die 24-jährige Fahrerin in die Klinik. Bei Katschow kollidierten vier Fahrzeuge.

05.03.2018

Verspätungen und gar Ausfälle bei Buslinie 282 auf der Insel Usedom. UBB verweist auf elektronisches Info-System. Doch Eltern und Schule können damit nichts anfangen.

05.03.2018