Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Fläche auf dem Friedhof an der Feldstraße als Urnenhain angelegt

Wolgast Fläche auf dem Friedhof an der Feldstraße als Urnenhain angelegt

Die Stadt Wolgast reagiert damit auf die wachsende Zahl von Nachfragen / Persönliche Beratung wird angeboten und empfohlen

Wolgast. Ab sofort steht ein neues Grabfeld, der so genannte Urnenhain, auf dem neuen Teil des Alten Friedhofes an der Wolgaster Feldstraße zur Verfügung. Das gab die Sachbereichsleiterin Gabriele Rothbart bekannt. Die Urnenwahlgrabanlage mit Feldsteinen ist vorgesehen für Beisetzungen von bis zu vier Urnen je Feldstein.

Im Zuge der Umgestaltung des Alten Friedhofs und des dazugehörigen neuen Teils ist bei der Auswahl einer individuellen Grabstätte von Angehörigen zur Beisetzung ihrer Verstorbenen auch weiterhin verstärkte Nachfrage auf diesem Friedhofsareal festzustellen gewesen. Um auf dem Alten Friedhof die Vielfalt an Grabarten zu erweitern, wurde auf dem besagten Areal an der Feldstraße, in Höhe des Lidl-Marktes, jetzt eine neue Grabanlage fertiggestellt. Dieser Urnenhain besteht aus einer Rasenfläche, versehen mit 30 ausgewählten Feldsteinen, und steht nunmehr für Beisetzungen zur Verfügung.

Eine Erweiterung ist vorgesehen.

Für jedes erworbene vierstellige Urnenwahlgrab wird für die Dauer von 20 Jahren ein Nutzungsrecht inklusive Friedhofsunterhaltungsgebühr verliehen. Das Nutzungsrecht, so wurde weiter mitgeteilt, kann in der Regel auf Antrag für die gesamte Grabstätte verlängert werden. Die Lage der Grabstelle wird im Einvernehmen mit dem Erwerber festgelegt. Der Vergabe des Nutzungsrechts soll eine persönliche Beratung des Antragstellers durch die Friedhofsverwaltung vorausgehen.

Der Urnenhain ist ein Grabfeld mit besonderen Gestaltungsvorschriften. Die Herrichtung und Gestaltung ergibt sich aus dem §18 der Friedhofsatzung. Hierzu ist festgelegt, dass pro Grabstelle zwei bewegliche Gefäße mit den Abmessungen von höchstens 30 mal 30 Zentimeter und einer maximalen Höhe von 25 Zentimetern gestattet sind. Anpflanzungen auf der Rasenfläche sind nicht gestattet. Die Pflege der Rasenfläche erfolgt durch die Mitarbeiter des Friedhofes.

Kontakt, Auskunft, HInweise: Gudrun May unter ☎ 03836/202860

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.