Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Flaggschiff der E-Bootflotte in Stagnieß getauft

Stagnieß Flaggschiff der E-Bootflotte in Stagnieß getauft

Umweltfreundlich und elektro-mobil auf dem Achterwasser unterwegs sein. Das kann man jetzt mit dem Flaggschiff der ersten E-Bootflotte der Wasserlinie GmbH, das ...

Stagnieß. Umweltfreundlich und elektro-mobil auf dem Achterwasser unterwegs sein. Das kann man jetzt mit dem Flaggschiff der ersten E-Bootflotte der Wasserlinie GmbH, das Unternehmenssprecherin Claudia Martens gestern Mittag im Hafen Stagnieß auf den Namen „Inselstern“ getauft hat.

Zunächst wird das knapp zehn Meter lange und gut drei Meter breite sowie mit einem 45-PS-Elektromotor aus dem Kfz-Bereich ausgestattete Gefährt für die Einweisung von Charterskippern ohne Führerschein eingesetzt. Es ist mit Navigationstechnik ausgestattet, und bei Fahrten zwischen Ückeritz und Balm werden die Fahrgäste als Rudergänger in die Schiffsführung und das Revier eingewiesen.

„2017 werden weitere Boote dieses Typs, übrigens gefertigt von unserer neuen Firma Norddeutsche Elektrobootmanufaktur Wasserblitz GmbH, als Wanderboote zur Verfügung stehen“, blickt Martens voraus.

Sie sollen dann, ausgestattet mit einem Elektroroller, wochenweise als Urlaubsboot verchartert werden. Kleinere Boote sind bereits im Wasser, vier weitere kleine Boote werden nach Firmenangaben zur Zeit in Wolgast montiert und sollen bis Mitte August zur Endmontage gelangen. Insgesamt plant das Unternehmen Wasserlinie dann für das Saisonfinale mit zwölf von 14 Booten der 1. Flotte.

Um den Einsatz der Elektroboote auf dem Achterwasser praktikabel zu machen, werden in verschiedenen Häfen wie Balm, Neppermin und Lassan, Ladestationen installiert. Die Firma investiert 600 000 Euro und hat beim Energieministerium für die Flotte und die ökologisch nachhaltigen E-Antriebe Fördermittel beantragt. Schwer würden sich hingegen Banken damit tun, die neuen Mobilitätsformen zu finanzieren. Auf Usedom gebe es hingegen viele Partner und Unterstützer. Die Usedom Tourismus GmbH gehört dazu. Geschäftsführerin Dörthe Hausmann war bei der Taufe dabei. Steffen Adler

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.