Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Fotos, Artikel: Ausflüge werden festgehalten
Vorpommern Usedom Fotos, Artikel: Ausflüge werden festgehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.04.2013
Ziemitz

Erika Bandt ist eine der engsten Mitstreiterinnen. Für den Termin mit der OZ schleppte sie gleich mehrere der insgesamt acht Bände der Sauzin-Ziemitzer Chronik über die Seniorenarbeit in das Wohnzimmer von Renate Plöger. Sie enthalten eine derartige Fülle von Fotos, Zeitungsausschnitten oder Erlebnisberichten, dass es den Betrachter angesichts dessen, dass beide Orte zusammen lediglich rund 430 Einwohner zählen, in Erstaunen versetzt. Jeden Monat gibt es mindestens ein Seniorentreffen, wobei zum Standard die Ausflüge per Bus oder Pkw gehören. Es ging nach Hamburg ins Musical, aber auch ins Stralsunder Ozeaneum, auf den Darß, nach Schwerin, Rostock oder Wismar.

Kaffeenachmittage werden regelmäßig bereichert durch Modenschauen, Quizrunden über Geschichte und Gegenwart der Heimatregion oder Couplets des legendären Vortragskünstlers Otto Reutter. Und die traditionellen Weihnachts- oder Frauentagsfeiern, Frühlings- und Herbstfeste haben sich thematisch schon um Suppen, Kartoffelgerichte, Äpfel und Kaffee gedreht. Um die 30 Frauen und Männer sind oft von der Partie. „Als wir noch die Gaststätte ,Zur Reuse‘ in Ziemitz für unsere Treffen nutzen konnten, war es gemütlicher und nicht ganz so beengt wie jetzt im Gemeinderaum in Sauzin“, merkt Renate Plöger an. Dennoch sei die Unterstützung durch den Bürgermeister und andere Gemeindevertreter lobenswert.

Renate Plöger will jetzt kürzer treten. Deshalb war sie froh, als sich der Richter Richard Radloff fand, der pensioniert ab September als Nachfolger einspringt.

db

Frisch, flott und solide soll das neue Sprachrohr für Urlauberkids sein.

13.04.2013

Straßenbauamt Stralsund schließt bis Oktober Lücke im Radwegenetz. Auch Radlerpiste von Züssow nach Moeckow-Berg im Plan.

13.04.2013

Anklam / Wolgast — In der zurückliegenden Woche hat sich der Zuwachs an neuen Erdenbürgern überschaubar gestaltet.Im Ameos-Klinikum Anklam kam am 5. April Glenn Mathew Hensel (2730 g / 47 cm) aus Ferdinandshof zur Welt.

13.04.2013