Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Frauencafé für Flüchtlinge geplant

Wolgast Frauencafé für Flüchtlinge geplant

Die European Homecare GmbH betreut in Wolgast derzeit 330 Asylbewerber. Die meisten stammen aus Syrien, Afghanistan, Ghana und dem Iran. Ehrenamtliche Helfer planen nun einen neuen Treffpunkt.

Voriger Artikel
Museum Peenemünde vernetzt Schüler aus Europa
Nächster Artikel
Hochmodernes Mischwerk soll in Greifswald entstehen

Das Asylbewerberheim in Wolgast.

Quelle: Tilo Wallrodt

Wolgast. Die European Homecare GmbH aus Essen betreut derzeit in Wolgast 330 Flüchtlinge. Untergebracht sind die zumeist aus Syrien, Afghanistan, Ghana, Ägypten und dem Iran stammenden Personen in der Gemeinschaftsunterkunft an der Baustraße und in Wohnungen an der Robert-Koch-Straße. Wie Heimleiterin Milia Bentzien am Montag mitteilte, habe der Flüchtlingszustrom nach Wolgast deutlich nachgelassen. „Überwiegend zählen Familien mit Kindern zu unseren Heimbewohnern. Die Anzahl der Kinder beträgt aktuell 85“, so Bentzien.

Während die Mädchen und Jungen die Kindereinrichtung oder die Schule besuchten, falle vielen Erwachsenen die Integration sehr schwer. Daher würden ehrenamtliche Helfer gebeten, sich auch den erwachsenen Asylbewerbern zuzuwenden. In Vorbereitung sei zum Beispiel ein Frauencafé, in dem Kontakte mit Einheimischen geknüpft werden sollen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist