Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Fünf neue Boote für den Segelnachwuchs
Vorpommern Usedom Fünf neue Boote für den Segelnachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.02.2017
Am Sonnabend wurden die „Optimisten“ samt Zubehör an die aus einer Ausschreibung als Sieger hervorgegangenen Kinder übergeben. Quelle: Foto: D.b.

Tief in die Tasche gegriffen haben die Inhaber des Krösliner Online-Shops für Jollen- und Bootszubehör, „Sail4Speed“, um fünf Kindern aus mehreren Teilen Deutschlands – von der Kieler Förde bis nach Bayern – die Teilnahme an nationalen und internationalen Segelwettbewerben zu ermöglichen. Sie hatten eine Ausschreibung in die Wege geleitet, aus deren Bewerbern fünf Mädchen und Jungen als die glücklichen Gewinner hervorgingen.

Ihnen sponserte nun das seit Ende 2016 in den Geschäftsneubauten des Baltic Sea Resort Kröslin, die ehemalige Marina Kröslin, ansässige Unternehmen fünf Boote vom Typ Optimist, komplett mit allem ausgestattet, was für eine erfolgreiche Teilnahme an internationalen Segelwettbewerben notwendig ist. Die Boote wurden am Sonnabend in Kröslin den zwischen neun und 13 Jahre alten Kindern übergeben.

Sie bilden nun das „Far East Racing Team“. Zugleich verpflichtete sich das Unternehmen „Sail4Speed“ dazu, das den Mädchen und Jungen übergebene Equipment einmal jährlich zu erneuern.

Der Spezialist für Jollen- und Bootszubehör verfügt in einem der von der Marina Kröslin errichteten Geschäftshäuser über eine Ausstellungshalle, in der sich Interessenten über die aktuellen Angebote informieren und die fachkundige Beratung von Fachleuten in Anspruch nehmen können.

„Sail4Speed“ ist Teil der 2005 als Yachthafen Marketing gestarteten Kröslin Yachting GmbH und fungiert als autorisierter Händler mehrerer international bekannter Marken von Sportbooten für alle Altersklassen. Eine davon ist die chinesische FarEast Boats, von der der Name für das jetzt ins Leben gerufene Team abgeleitet ist. Die Kinder trainieren übrigens individuell auf ihren Heimatgewässern und kommen jeweils vor den Regatten in einem Vorbereitungscamp zusammen.

Dietrich Butenschön

OZ

Usedomer erinnern jährlich die ermordete Mitbürger

13.02.2017

Redaktions-Telefon: 038 377 / 3610656, Fax: 3610645 E-Mail: lokalredaktion.zinnowitz@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

13.02.2017

Am 4. März beginnen in diesem Jahr die Usedomer Heringswochen. Es beteiligen sich jedes Jahr eine Vielzahl an Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest, um ihren Gästen ...

13.02.2017
Anzeige