Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Für Fischsemmel zurück nach Usedom
Vorpommern Usedom Für Fischsemmel zurück nach Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 11.09.2018
Anzeige
Konsages

„Gerade im Altweibersommer hat Usedom seine besonderen Reize, die Strände, Promenaden und Geschäfte sind nicht mehr überfüllt und die Temperaturen erträglicher“, meint Ursula Krauß (78) aus dem thüringischen Seelingstädt bei Gera, einem Dorf, in dem seinerzeit die Wismut Geschichte schrieb.

Ursula Krauß ist jährlich für den Urlaub auf Usedom. Quelle: Peter Machule

Verkäuferin bei Wismut

Und eben bei besagter SDAG (sowj./dt. Aktiengesellschaft) Wismut war Ursula Krauß Verkäuferin, nachdem sie im Alter von 18 Jahren ihrem Heimatort Konsages bei Anklam den Rücken kehrte und nach Thüringen „auswanderte“.

Fischsemmel und Rommee

Die verwitwete Mutter von jeweils 4 erwachsenen Kindern sowie Enkeln und Urenkel zieht es jedoch heute mindestens einmal im Jahr nach Usedom. „Alte Freunde besuchen und Fischsemmeln verputzen“, sagt Ursula Krauß, die auch die Zeit zum Kreuzworträtseln und für Rommeenachmittage mit Freundinnen findet.

Peter Machule

Am Wochenende wieder Räder auf Usedom gestohlen / Seit Juli 312 Fahrräder und 17 Anbauteile entwendet

11.09.2018

Arbeitsgruppe plädiert für große Lösung mit Anbindung an Flughafen

11.09.2018

Das Anklamer Fritz-Reuter-Ensemble feiert ein kleines Jubiläum

11.09.2018
Anzeige