Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Gammakamera verhindert Amputationen
Vorpommern Usedom Gammakamera verhindert Amputationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.08.2016
Dr. Jacek Kargul führt die Technik vor, mit der bei Operationen eine Gammakamera eingesetzt wird. Quelle: Radek Jagielski

Das Swinemünder Krankenhaus wurde zur dritten Einrichtung in Westpommern, in der bei einer Brustkrebs-Operation eine Gammakamera eingesetzt wird. „Dank des Geräts gibt es größere Chancen, dass eine Brustamputation vermieden werden kann“, erklärt der Chirurg-Spezialist und Onkologe Dr. Jacek Kargul.

Bereits während der Untersuchung zeigt das über hunderttausend Zloty teure Gerät verdächtigte Lymphknotenmetastasen. Die Swinemünder Chirurgen betonen, dass sie dank dieser Methode und dem hochempfindlichen Gerät in der Lage sind, schneller möglichen Metastasen vorzubeugen. Darüber hinaus bleiben den Patientinnen mehr Schmerzen erspart als nach einer Amputation. Ähnliche Operationen werden nur noch in zwei Fachzentren in Stettin durchgeführt. Im Swinemünder Krankenhaus wurden bereits mehrere solcher Behandlungen gemacht. Bei keiner wurde die ganze Brust amputiert. Zu betonen ist auch, dass im Swinemünder Krankenhaus Routine-Operationen, unter anderem bei Magen-, Dickdarm- und Schilddrüsenkrebs, durchgeführt werden. Solche Behandlungen werden in der Regel nicht von Kreiskrankenhäusern durchgeführt und die Patienten eher in größere medizinische Zentren geschickt.

Radek Jagielski

Mehr zum Thema
Leserbriefe Kinder-Krebsklinik vor Aus: Uni braucht Hilfe aus Greifswald - Ursache für Pflegekräftemangel unklar

Andreas Krause aus München

11.08.2016

Heidelberger Ärzte haben mit einem neuen Verfahren ein Kind bereits im Mutterleib erfolgreich am offenen Rücken operiert.

25.08.2016

Der Sommer 2014 war eisig: Ob Bill Gates oder Kim Kardashian, jeder schien sich Eiswasser über den Kopf zu kippen. Die „Ice Bucket Challenge“ brachte Aufmerksamkeit und Spenden für die Krankheit ALS. Zwei Jahre später bleibt die Frage: Was hat das Ganze gebracht?

14.08.2016

Mitte des 19. Jahrhunderts war der Autodidakt Felix Dujardin (1801 bis 1860) eine Berühmtheit in der Fachwelt.

16.08.2016

Unterwegs mit Robert Zdrojewski in Karsiborska Kepa

16.08.2016

In Sachen AfD-Wahlkampfveranstaltung mit Bundeschefin Frauke Petry am 26. August im Anklamer Volkshaus gibt es seit gestern eine neue Konstellation.

16.08.2016
Anzeige