Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gebührenstau: Raser mussten nicht zahlen

Anklam Gebührenstau: Raser mussten nicht zahlen

Wer im Landkreis Vorpommern-Greifswald im Jahr 2012 geblitzt wurde, musste teilweise ein Jahr lang keine Strafe zahlen. Grund ist ein Gebührenstau in der Verwaltung, der die Bürokratie ins Stocken bringt.

Anklam. Der führt dazu, dass viele Mahnungen für nicht bezahlte Bußgelder noch immer nicht bei den Schuldnern angekommen sind. „Betroffen sind alle Bereiche der Verwaltung, teilweise auch Blitzer- und Müllgebühren“, teilt Kreissprecher Achim Froitzheim mit. Für Verkehrsexperte Günther Jikeli (SPD) ist das ein Problem. „Der Zweck eines Bußgeldes wird so verfehlt“, meint er.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Usedom-Peene Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Infokasten 2sp

Wird ein Autofahrer beim Rasen geblitzt, gelten in dem folgenden Verfahren zwei verschiedene Verjährungsfristen. Zunächst muss spätestens drei Monate nach der begangenen Ordnungswidrigkeit ein Bußgeldbescheid verschickt werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist