Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Gehälter in der KTS zu niedrig?
Vorpommern Usedom Gehälter in der KTS zu niedrig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.01.2018
Bansin

Bekommen die Mitarbeiter der Kaiserbäder Tourismus Service GmbH (KTS) zu wenig Gehalt? Diese Frage warf Matthias Manthei (CDU) am Donnerstagabend in der Sitzung der Heringsdorfs Gemeindevertreter auf. Er rechnete den anderen Mitgliedern vor, dass die Männer und Frauen gegenüber ihren Kollegen in der Gemeinde und im Eigenbetrieb etwa 44 Prozent weniger auf dem Lohnzettel stehen haben. „Da ist die Altersarmut vorprogrammiert“, empörte er sich und forderte, dass das Lohngefälle binnen eines Jahres beseitigt werden sollte – möglichst bis zum 1. Januar 2019.

Vertreter der Gemeinde und auch der Verwaltung schüttelten mit den Köpfen. Hans-Jürgen Merkle (BI) erklärte, dass die Ostsee-Therme, in der Mitarbeiter der KTS arbeiten, in öffentlicher Hand war, privatisiert wurde und anschließend wieder in kommunale Hände gelangte. Die Mehrheit des Gremiums stimmte dagegen, die Gehälter aller Mitarbeiter zu prüfen. „Das Gehalt eines Mitarbeiters hat immer mit den Qualifikationen des Jobs zu tun“, so Rathaus-Jurist Marcus Strömich.

he

Großer Erfolg fürs Kreiskrankenhaus

27.01.2018

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit fand gestern Abend die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Zinnowitz statt.

27.01.2018

Heringsdorf mit vielen Investitionen

27.01.2018
Anzeige