Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Gemeinde bekommt Hilfe vom Land
Vorpommern Usedom Gemeinde bekommt Hilfe vom Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 21.10.2017
Nach der Sturmflut wurden in Koserow zahlreiche Steine freigespült. Dort war vorher Strandsand. Quelle: Kurverwaltung
Koserow

Das Schweriner Innenministerium hilft der Gemeinde Koserow mit 15 000 Euro, um die Schäden, die das Sturmtief „Axel“ zu Beginn des Jahres verursacht hatte, zu beheben. Einen entsprechenden Bewilligungsbescheid hat die Schweriner Behörde Bürgermeister René König zugesandt.

Der Strand des Seebades war stark in Mitleidenschaft gezogen, Bäume und Abbruch mussten so schnell wie möglich beseitigt werden. Das Seebad hatte laut Ministerium „alles daran gesetzt, Strand- und Uferbereich wieder sicher zu machen und den Einheimischen und Gästen einen ordentlichen Strandbereich in der Urlaubsaison präsentieren zu können.“

Bereits wenige Tage nach der Sturmflut wurden von der Schweriner Landesregierung ressortübergreifend Hilfsmittel in Höhe von insgesamt 25 Millionen Euro verfügbar gemacht. Das Ministerium für Inneres und Europa beteiligte sich mit fünf Millionen Euro. „Die Gemeinden wurden entgegen dem gängigen Antragsprozedere bereits kurz nach der Sturmflut darüber informiert, dass Sofortmaßnahmen zur Verkehrssicherung und zur Wiederherstellung der Strände ohne Bewilligung durchgeführt werden können. Dazu gehörten zum Beispiel das Beräumen und Wiederherstellen von Strandübergängen oder das Beseitigen von Dünenkliffs außerhalb von Küstenschutzanlagen“, teilt Innenminister Lorenz Caffier (CDU) mit. Normalerweise sei dafür ein Antrag auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn nötig.

Hannes Ewert

Mehr zum Thema

Automatisierte Fahrradstationen gibt es inzwischen fast in jeder Großstadt. Die Verleihsyteme sind in der Regel unkompliziert und recht preiswert. Das bestätigt auch ein Test des ADAC.

16.10.2017

In Wohngemeinschaften geht es mitunter zu wie im Bienenstock: Eben erst eingezogen, verlassen Mitbewohner das traute Heim schon wieder. Die verbliebenen Mieter können dann die freien Zimmer aber wieder vergeben. Wollen Vermieter das nicht, brauchen sie gute Gründe.

17.10.2017

Ende November ist wieder Stichtag für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung. Ein aktueller Vergleich zeigt: Ein Wechsel der Police kann mehrere hundert Euro Ersparnis im Jahr bringen. Auch über die Leistungen können Autofahrer Beiträge nach unten drücken.

17.10.2017

Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock +++ Konzert mit Riesenorgel zum Jubiläum für soziale Stiftung +++ Sänger aus 17 Ländern bei Gesangswettbewerb in Ueckermünde

20.10.2017

Beratung vor Ort: Bürgermeister Schröder weist Vorwürfe der Verschandelung des Dorfes zurück

20.10.2017

Yachtclub Usedom wirft Wasserlinie GmbH „merkwürdiges Agieren“ vor / Anwalt lässt Verdacht der Zweckentfremdung von Fördermitteln prüfen

20.10.2017