Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Gemeinden rüsten bei Hundekottütenspender nach
Vorpommern Usedom Gemeinden rüsten bei Hundekottütenspender nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 19.01.2016
Die Gemeinden auf der Insel Usedom investieren jährlich viel Geld, um die Hundekotbeutelspender nachzufüllen. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Zinnowitz

Die Gemeinden der Insel Usedom haben ein stinkendes Problem: Hundehaufen in Parks, auf Gehwegen oder am Strand. Um das in den Griff zu kriegen, investieren die Ostseebäder Tausende Euro im Jahr in die Bereitstellung von kostenlosen Hundekot-Tütchen. Im Nordamt fallen jedes Jahr 24 000 Euro Kosten an.



Hannes Ewert

In Wolgast gibt es keine Zufluchtstätte mehr. Die letzten Bewohner leben nun in Betreuungseinrichtungen oder eigenen Wohnungen.

19.01.2016

Artur Miller aus Swinemünde baut Drahtesel aus Holz, die er über das Internet verkauft / Die Nachfrage ist groß

19.01.2016

Die Erinnerung an die Tragödie vor 23 Jahren, ist in Swinemünde noch immer lebendig. In der Nacht vom 13. auf den 14. Januar 1993 kenterte vor der Insel Rügen die Eisenbahnfähre Jan Heweliusz.

19.01.2016
Anzeige