Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Gitarrenquartett will hoch hinaus
Vorpommern Usedom Gitarrenquartett will hoch hinaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.03.2016

Es ist ein Höhepunkt im musikalischen Leben vieler junger Musikschüler und ein Aushängeschild für ihre Lehrer: der Wettbewerb „Jugend musiziert“. Jedes Jahr haben hier Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen — zunächst auf regionaler, dann auf Landes- und im besten Fall sogar auf Bundesebene. 14 Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Wolgast haben es 2016 in den Landesausscheid geschafft, wie Schulleiterin und Gitarrenlehrerin Marika Guddat nicht ohne Stolz erzählt. Denn dem Wettbwerb voraus gehen unzählige Übungsstunden, teilweise lange Anfahren für den Unterricht — und das alles neben der Schule. Auf dass dann alles in den entscheidenen Minuten des Ausscheids trotz Aufregung und Druck auf den Punkt abgerufen werden kann. Insgesamt treten in diesem Jahr am 12. und 13. März in Wismar 218 Nachwuchs-Musiker in 138-Wertungskategorien gegeneinander an.

Mit dabei im Wettbewerb sind auch Josefine Wille (14, Rubenow), Darlyn Olbrich (15, Koserow), Janine Richter (17, Koserow) und Dana Hohmann (17, Lubmin), die sich für erstmals als Gitarren-Quartett unter der Ensemble-Leitung von Gitarrenlehrerin Ulrike Gaßner zusammengefunden haben. Die vier sind bereits erfahrene Teilnehmer des Wettbewerbs — und wissen worauf es ankommt.

Die Stücke haben sie selber gewählt: Dargeboten werden ein Tango von Fernando Sor, Máximo Pujol und Andrew York. Und generell fühlen sie sich sichtlich in ihrer Gruppe wohl. „Geteiltes Leid ist auch auf der Bühne halbes Leid“, meint Josefine. Und nicht nur das, wie Lehrerin Urkije Gaßner erklärt. „Es ist immer wieder schön, mit anzusehen, wie Menschen durch die Musik in solchen Ensembles zusammenfinden, Freundschaften entstehen und die Jugendlichen sich gegenseitig befruchten“, berichtet, die 40-Jährige, die bereits seit 1995 an der Musikschule in Wolgast unterrichtet.

Für den Wettbewerb proben die vier Schülerinnen seit Oktober wöchentlich im Einzelunterricht sowie in Ensemblproben in der Musikschule und zusätzlich noch mal rund vier Stunden alleine zu Hause, wie sie erzählen. Hinzu kommen Wochend-Proben und Workshops im Rahmen der Young Academy Rostock, wo die jungen Musiker in Vorbereitung auf den Landeswettbewerb noch mal Unterricht bei Professoren der Hochschule für Musik und Theater erhalten können. „Viele Köche machen es bei Musik besser“, ist Ulrike Gaßner überzeugt.

Doch trotz all der Routine: Die Aufregung wird trotzdem kommen, wissen die vier jungen Gitarristinnen und ihre Lehrerinnen. die letzte Bewährungsprobe vor dem Ausscheid steht mit Preisträgerkonzert am 4. März, 17 Uhr, in der Bibliothek in Wolgast vor der Tür.



Elisabeth Woldt

20 000 Teilnehmer haben im letzten Jahr ungefähr am Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Deutschland teilgenommem. Die Musiker qualifizieren sich in etwa 140 Regionen Deutschlands.

02.03.2016

Der Chemielehrer Hans-Georg Wenk (90) hat sich seine Familie gezeichnet

02.03.2016

-Dem Schulleiter der Ostseeschule Ückeritz, Peter Biedenweg, wird es schon „unheimlich“. Nachdem die Schülerzeitung „Ückeritzer Welle“ wie im Vorjahr wieder zu den Gewinnern des 11.

02.03.2016
Anzeige