Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Goldene Krone für die Kaiserbäder
Vorpommern Usedom Goldene Krone für die Kaiserbäder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.07.2018
Die Ostseetherme in Ahlbeck steht ebenfalls für Familienfreundlichkeit. Quelle: Foto: Lars Erdmann/oz-Archiv
Heringsdorf

Die Gemeinde Ostseebad Heringsdorf und die Ostseetherme in Ahlbeck dürfen sich mit dem gekrönten Fisch „Gustav“ für familienfreundlichen Urlaub schmücken. Er steht für „Ausgezeichneten Familienurlaub“ und muss alle drei Jahre erneut beantragt werden. Mit seiner Krone steht der sympathische Fisch für Qualität und Nachhaltigkeit, sein Lächeln signalisiert Zufriedenheit.

Qualitätssiegel „Gustav“ steht für Familienfreundlichkeit / Zertifikat auch für die Ostseetherme

Die Auszeichnung vergibt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Seit drei Jahren erfüllen die Gemeinde und das Freizeitbad alle Kriterien, die für die Qualifizierung als besonders familienfreundlicher Urlaubsort und Freizeitanbieter erforderlich sind. Bei der jetzigen Rezertifizierung nach drei Jahren überzeugten sie die kritische Jury aufs Neue und erreichten die volle Punktzahl bei der Prüfung der zahlreichen Anforderungen. Heringsdorfs Kurdirektor Thomas Heilmann sowie die Marketingleiterin der Ostseetherme, Susanne Maletzki, bekamen das Zertifikat von Harald Machur vom Tourismusverband des Landes und von Kristin Wolf vom Tourismusverband der Insel Usedom. „Familien mit Kindern sind in den Kaiserbädern sehr gern gesehene Gäste. Der Zertifizierungsprozess war für uns Ansporn, unsere Angebote auf Familienfreundlichkeit zu überprüfen und weiter zu verbessern“, sagt der Kurdirektor.

Das Siegel dient Familien als verlässliche Orientierungshilfe im Urlaub. Die Auszeichnung erhalten Gastgeber, Freizeitanbieter und Gemeinden, die sich auf die Wünsche und Bedürfnisse von Eltern mit Kindern spezialisiert haben, informiert Karina Schulz von der Usedom Tourismus GmbH. Bewertungskriterien sind die allgemeine kind- und familiengerechte Ausstattung, Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten und Sicherheitsmaßnahmen vor Ort.

Neben den natürlichen Gegebenheiten wie dem feinen Sandstrand, dem milden Reizklima und der Ostsee gaben das speziell für Kinder zugeschnittene Freizeit- und Veranstaltungsangebot, die familiengerechten Ferienwohnungen, Hotels sowie die gute Infrastruktur den Ausschlag. Speziell für Familien konzipierte Veranstaltungen in den Kaiserbädern sind beispielsweise das Spielefest am Strand, die Familienwoche, das Piratenspektakel, die Märchenbaumpromenade, Familienolympiaden und das Drachenfest. Hinzu kommen die geprüfte Wasserqualität und die bewachten, regelmäßig gereinigten Strände. Zertifizierte Hotelpartner, die sich in den Kaiserbädern ebenfalls mit dem Siegel für Familienfreundlichkeit schmücken können, sind das Travel Charme Strandhotel Bansin, das Kurhotel in Heringsdorf und das Steigenberger Grand Hotel and Spa.

Neben Heringsdorf darf sich auch noch die Gemeinde Trassenheide mit dem Qualitätssiegel schmücken. Zertifizierte Hotelpartner sind die Hotels „Seeklause“ und „Waldhof“ in Trassenheide.

Orientierungshilfe am Markt

Ziel des Qualitätsmanagements Familienurlaub (QMF) ist es, Angebote, die den Bedürfnissen von Familien entsprechen, zu entwickeln und zu ermitteln, sie bekannt zu machen und damit Familien und touristischen Unternehmen eine zusätzliche Orientierungshilfe am Markt zu geben. Das QMF soll Anreize geben, die Qualität der Angebote hinsichtlich Familienfreundlichkeit in der Infrastruktur und vor allem auch im Service zu verbessern.

Der Landestourismusverband hat zehn Regeln für familienfreundliche Betriebe zusammengestellt:

- Urlaubsstimmung vor Reisebeginn

– Familiäre Atmosphäre

– Kindgerechte Sicherheit

– Kinder als Gäste ernst nehmen

– Gemeinsame Familienerlebnisse

– Ein Ort zum Schlemmen

– Abwechslungsreiche Kinderkarte

– Auf die kleinen Dinge kommt es an

– Familien sind treue Gäste

Familienfreundlichkeit (Mitarbeiter)

Henrik Nitzsche

Arbeitsagentur und Bildungsministerium finanzieren zweiwöchige Berufsorientierung / Besuch in Trassenheider „Seeklause“

28.07.2018

Josef (Jupp) Steinemann aus Stubbenfelde hat ein großes Herz für Kinder. Doch nicht nur er, sondern auch seine Fußballfreunde aus der Nähe von Oldenburg – allesamt Fans von Werder Bremen.

28.07.2018

Die Wälder der Insel dürfen nur mit größter Vorsicht betreten werden

28.07.2018