Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Greifswald: 35-Jähriger beinahe von Intercity überrollt
Vorpommern Usedom Greifswald: 35-Jähriger beinahe von Intercity überrollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.09.2016

Fast-Zusammenprall mit einem Intercity: Am Sonnabendnachmittag gegen 14.33 Uhr hätte ein Zug, der aus Binz kam und in Richtung Berlin fuhr, beinahe einen 35-Jährigen überfahren. Der Mann saß zwischen den Haltepunkten Greifswald Hauptbahnhof und Greifswald Süd im Bahngleis und war erst wenige Sekunden vor dem Zusammenprall aus dem Gleis gesprungen. Er wurde dabei vom Zug noch touchiert und leicht verletzt. Der Zugführer hatte daraufhin die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn AG informiert.

Durch Einsatzkräfte der Polizei wurde der Notarzt benachrichtigt, der den in Bad Oldesloe wohnenden Mann mit ins Universitätsklinikum nahm, wo er ärztlich untersucht wurde und nun behandelt wird.

Gegen den Mann wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr durch die Bundespolizei eingeleitet. Die genauen Umstände des Vorfalls werden durch die Polizei noch untersucht. Die Bahnstrecke im Bereich Greifswald war von 14.33 bis 16.10 Uhr in Richtung Berlin gesperrt. Es kam zu erheblichen Zugverspätungen.

OZ

Statistisches zum Schulanfang: Grundschule Wolgast: Klasse 1a Andrea Kieper (23 Schüler), 1b Maria Zöllner (23 Schüler), 1c Stefan Lehrkamp (23 Schüler), ...

05.09.2016

Ostseebad zeigt seine Facettenvielfalt auf 32 Seiten im handlichen DIN A 5-Format

05.09.2016

In Kröslin starten zwei Mädchen und sieben Jungen in die 1. Klasse / Schule bietet optimale Bedingungen

05.09.2016
Anzeige