Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Grenzkontrollen wegen Papst und Nato
Vorpommern Usedom Grenzkontrollen wegen Papst und Nato
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 27.06.2016
In den vergangenen Tagen wurde bereits am Swinemünder Fährterminal verstärkt kontrolliert. Quelle: Grenzschutz
Anzeige
Swinemünde

Weil sich in Polen politische und kirchliche Prominenz angekündigt hat, wird es im Juli am Swinemünder Fährterminal wieder zu Grenzkontrollen kommen. Beamte haben das in den vergangenen Tagen schon geprobt. Grund sind der Nato-Gipfel in Warschau und die Weltjugendtage mit Papst Franziskus in Krakau.

Neben dem Grenzschutz nahmen an den jüngsten Übungen Zollbeamte und die Militärpolizei teil. Die Beamten haben die geltende Vorgehensweise bei Grenzkontrollen geübt, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen getestet.

Henrik Nitzsche

Mehr zum Thema

Er hat es gesagt: Papst Franziskus stuft die Gräueltaten an den Armeniern als „Völkermord“ ein - wie schon vergangenes Jahr. Auch die Konfliktlage im Pulverfass Südkaukasus bereitet ihm Sorgen.

25.06.2016

Der Papst auf Friedensmission im Kaukasus: Auch am zweiten Tag findet Franziskus deutliche Worte und erinnert an die Gräueltaten vor mehr als 100 Jahren. Er nimmt die jungen Menschen in die Pflicht.

26.06.2016

Rom (dpa) - Die Kirche sollte sich nach Worten von Papst Franziskus bei Homosexuellen, Armen und anderen vernachlässigten Menschen entschuldigen.

28.06.2016

Am Musikfest nahm neben dem Chor aus Wolgast auch das weltberühmte Vokalensemble „The King’s Singers“ aus Großbritannien teil.

28.06.2016

Fahrzeuge mit Elektromotor rollen von Berlin auf die Insel / Inselwerke richten weitere Ladestationen ein

27.06.2016

Die Band um Axel Prahl und Andreas Dresen spielt heute und morgen auf Usedom

27.06.2016
Anzeige