Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Grimms Märchen neu erzählt
Vorpommern Usedom Grimms Märchen neu erzählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.07.2018
Die Berliner Künstler Kristin Giertler und Alberto Fortuzzi erzählen Grimmsche Märchen in leichtfüßigen Reimen. Quelle: Foto: Rainer Hein
Mellenthin/Zinnowitz

Ein wahres Füllhorn an Veranstaltungen geht derzeit auf das Touristen-Publikum hernieder. Tanz, Kultur, Sport, Theater und Zirkus sind täglich im Angebot.

Ein Geheimtipp ist das Parktheater Edelbruch. Die Berliner Künstler Kristin Giertler und Alberto Fortuzzi haben das Wasserschloss Mellenthin als Hauptspielort auserkoren. Hier gastieren sie mehrmals täglich mit Märchen wie „Frau Holle“, „Rotkäppchen“, „Vom Fischer un sin Fru“ oder dem „Froschkönig“.

Auch in Zinnowitz (Konzertmuschel), Trassenheide (Seeklause), Morgenitz (Töpfermarkt), Heringsdorf Villa Irmgard), Stubbenfelde (Campingplatz) und in der Kirche Mellenthin war das Duo schon zu sehen.

Die altbekannten Erzählungen der Gebrüder Grimm bringt es mit erfrischend eigenen Textfassungen auf die Bühne. Sie machen Mut, die eigenen Wünsche zu verwirklichen und die Herausforderungen des Lebens anzunehmen. In leichtfüßigen Reimen, gepaart mit Elementen des Improvisationstheaters und des Puppenspiels, unterhält der märchenhafte Stoff Kinder und Erwachsene gleichermaßen und lädt zum Zuschauen und Mitmachen ein.

Spieldauer ist stets eine halbe Stunde. Langweilig dürfte es niemandem werden.

Den Abschluss ihrer Usedom-Tournee bildet am 12. August „Die Dame mit dem Hündchen“ - eine Szenische Lesung im Schloss Stolpe. Schauspielerin Kristin Giertler: „Wir sind nun den dritten Sommer in Folge auf der Insel. Für uns ist das Usedomer Gastspiel eine Erfolgsstory.“

Rainer L. Hein

Drei Helfer nach Brand vor Wolgast verletzt / 89 Kameraden im Einsatz

31.07.2018

Handynetze brechen auf Usedom unter der Last vieler Nutzer oft zusammen

31.07.2018

Pier 14 unterstützt mit außergewöhnlichem Fischessen junge Eis- und Rollsportler

31.07.2018