Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Große Ehre für Ehrenamtler
Vorpommern Usedom Große Ehre für Ehrenamtler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 09.12.2017
Sie leisten ehrenamtliche Arbeit: Die Geehrten in der Villa Irmgard mit Bürgermeister Lars Petersen (l.) und dem Vorsitzenden der Heringsdorfer Gemeindevertretung, Joachim Saupe (r.). Quelle: Nitzsche, Henrik
Anzeige
Heringsdorf

Die Gemeinde Heringsdorf hat am Samstag in die Villa Irmgard eingeladen, um Bürgern Dank zu sagen für ehrenamtliches und berufliches Engagement. „Das Ehrenamt hat leider schon den Charakter des Selbstverständlichen bekommen. Dass das Arbeit macht, sehen viele nicht“, so Bürgermeister Lars Petersen.

Der unentgeltliche Einsatz ziehe sich durch alle gesellschaftlichen Bereiche, wie Petersen betont. „Ich denke da beispielsweise an den Sport, Soziales, Feuerwehr, Kirche und Hospizarbeit.“

Ausgezeichnet wurden Henry Albrecht (REV Insel Usedom), Karin Koenig (AWO),Horst Rossow (Kulturbund), Gert Nitzsche (Skatklub 73 Bansin), Gisela Schmidt (Verein Osteoporose), Margarete Trotz und Ruth Wilms (beide Hundesportverein Nord-Ost Bansin) sowie Mike Blobel (HSV Insel Usedom). Ein persönliches Dankeschön gab es für André Domke (Unternehmer des Jahres) sowie Alex Mannherz (10 Jahre; erfolgreich beim bundesweiten Pangea-Mathewettbewerb). Geehrt für die berufliche Leistung wurden Kai Kruse vom Autohaus Kruse und Sternekoch Tom Wickboldt.

Henrik Nitzsche

Dr. Renate Tilchner geht Ende 2017 in den Ruhestand und übergibt ihre Praxis an Dr. Annette Goes

09.12.2017

Marlen Lorenz arbeitet als Bereichsleiterin Erziehungsstellen beim Albert-Schweitzer- Familienwerk (ASF) in Wolgast.

09.12.2017

Umweltminister Till Backhaus (SPD) gibt in Peenemünde den Startschuss

09.12.2017
Anzeige