Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Grüne Welle bricht vielfach am Wolgaster Dauerstau

Wolgast Grüne Welle bricht vielfach am Wolgaster Dauerstau

Der Wolgaster Dauerstau während der Feriensaison plagt Einheimische und Urlauber gleichermaßen.

Voriger Artikel
Boxweltmeister Huck trainiert auf Usedom
Nächster Artikel
Eigener Betrieb für den Rettungsdienst

Wegen des oftmals stockenden Verkehrs kommen die Autofahrer nur in Ausnahmefällen in den Genuss der „Grünen Welle“.

Quelle: Tilo Wallrodt

Wolgast. Der Wolgaster Dauerstau während der Feriensaison plagt Einheimische und Urlauber gleichermaßen. Umso mehr erstaunte jetzt Fachbereichsleiter Jürgen Schönwandt mit der Aussage, wonach die Verkehrsampeln an der Bundesstraße 111 zwischen dem Platz der Jugend und der Einmündung Am Fuchsberg als „Grüne Welle“ geschaltet seien.

Die Abgeordnete Gisela von Arnim (Die Linke) hatte dies zuvor für den gesamten Verlauf der B 111 in Wolgast in Zweifel gezogen und verlangt, dass von Seiten der Verantwortlichen die Ampelphasen günstiger aufeinander abgestimmt werden. Schönwandt erklärte, dass dies im Bereich der Kleinen Brücke und des Oberwalls nicht möglich sei. Die Bahnübergangssteuerungsanlagen am Hafen und die „intelligente Ampel“ am engen Oberwall machten als Störungsquellen eine „Grüne Welle“ unmöglich. Anders auf der übrigen Ortsdurchfahrt: „Wenn der Verkehr mit 45 bis 50 Stundenkilometern rollt, besteht hier eine ,Grüne Welle‘“, so der Fachbereichsleiter. Er schränkte aber gleichzeitig ein, dass wegen der aktuellen enormen Verkehrsbelastung die Fahrzeuge oft erheblich langsamer vorankämen und der Verkehrsfluss daher ins Stocken gerate.

Bürgermeister Stefan Weigler (parteilos) informierte in diesem Zusammenhang, dass demnächst an der Fußgängerkreuzung am Platz der Jugend Steuerungsgeräte ausgetauscht würden. Da die mit Lautsprechern versehenen Bedarfsampeln zu dicht nebeneinander stehen, hätten insbesondere sehbehinderte Personen Probleme, die akustischen Signale den jeweiligen Übergängen zuzuordnen. Dieser Mangel solle nunmehr behoben werden.

 

ts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist