Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Gucken, tanzen, Blutdruck messen
Vorpommern Usedom Gucken, tanzen, Blutdruck messen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.08.2018
Viele Besucher des 11. Gesundheitstages in Heringsdorf ließen sich zum Mitmachen animieren. FOTOS (3): DIETMAR PÜHLER
Heringsdorf

Der Usedomer Reha-Verbund, bestehend aus den acht Reha-Kliniken der Insel und dem Kreiskrankenhaus Wolgast, lud am Sonnabend nach einem Jahr Pause zum 11.

Usedomer Gesundheitstag lockte am Sonnabend zum 11. Mal nach Heringsdorf

Usedomer Gesundheitstag ein. Auf dem Konzertplatz in Heringsdorf präsentierten sich zudem Krankenkassen, Selbsthilfegruppen, der Sanitätsfachhandel und erstmals ein Hersteller von Klanginstrumenten.

Darüber hinaus gab es Vorträge von Ärzten und Therapeuten, diverse Checks wie Blutzucker- und Blutdruckmessung, Lungenfunktionsdiagnostik, Körperfettmessung und einen Gemeinschaftsstand der Diätassistentinnen und Ökotrophologinnen des Usedomer Reha-Verbundes, wo in diesem Jahr der Zucker im Mittelpunkt stand.

Wie Romy Fröhlich von der Inselklinik Heringsdorf erklärte, sei es wichtig, beim Einkauf auf den versteckten Zucker zu achten. So verbergen sich etwa in einem Zwieback eines bekannten Herstellers sechs verschiedene Zuckerarten in der Zutatenliste. Grundsätzlich gelte „Weniger ist mehr“. Denn im Durchschnitt nehmen wir in Deutschland jährlich 36 Kilo Zucker zu uns. Empfohlen von der Weltgesundheitsorganisation werden hingegen gerade einmal neun Kilogramm pro Jahr und Kopf. Um die Kalorien wieder los zu werden, hilft Bewegung. Ob Laufen, Radfahren oder Wandern, die Kilos purzeln bei einer ausgewogenen und vernünftigen Ernährung und genügend Sport.

Der kann auch in Gemeinschaft beim Tanzen durchgeführt werden und für eine Riesengaudi sorgen. So geschehen am Samstag beim Gesundheitstag, als der Ueckermünder Verein „Be free“ über zwei Stunden lang mit Hip Hop, Streetdance und Showdance die Bühne rockte. „Be free“ hat in der Stadt am Haff für einen wahren Tanzhype gesorgt. Sage und schreibe 1200 Mitglieder gehören dem erst acht Jahre existierenden Verein an. Beim Gesundheitstag animierte die Vorsitzende und Choreografin Marlene Klinger die Besucher zum Mitmachen bei Rückenfit und Rehasport. Der ganze Konzertplatz war auf einmal in Bewegung.

Zur Gesundheit tragen aber nicht nur gesunde Ernährung und Sport bei, sondern auch Entspannung, worauf in der Rehabilitation großer Wert gelegt wird. Hier kommen die Klanginstrumente von „feeltone“

ins Spiel. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Pulow (seit 2012) stellt seit 35 Jahren Klanginstrumente aus Holz her. Die pentatonisch gefertigten Schlitztrommeln und Monochorde eignen sich für die Klangtherapie, ist Hans-Erwin Glanz vom Reha-Zentrum Ückeritz, überzeugt.

Der Geschäftsführer der Klinik Ostseeblick hat etliche Instrumente aus der Pulower Manufaktur gekauft und erfolgreich im Einsatz. Ingo Böhme, der die Klanginstrumente entwickelt hat, bestätigt den positiven Effekt: „Sie sind interessant für Reha-Kliniken, weil die Patienten kein Instrument lernen müssen und sie schaffen Lebensfreude, wenn man darauf spielt.“

Freude an der Arbeit vermittelten auch die sechs Damen der MediClin Dünenwald Klinik Trassenheide. Zuerst lauschten sie dem Kurkonzert „Klavier im Sand“ mit Thomas Putensen und später brachten sie ihr Haus gut rüber. Suzana Fischer ist die Qualitätsmanagerin. Sie betont, dass die Patientenzufriedenheit und die Servicequalität ganz oben in der Dünenwald Klinik stehen. Denn allein die tolle Lage reiche nicht aus, um eine Therapie erfolgreich abzuschließen.

Dietmar Pühler

Gemeinde Koserow stemmt zum Jubiläum der Feuerwehr Eigenanteil für neues Mehrzweckfahrzeug

27.08.2018

Mit Hunderten Wunderkerzen sagte das Wolgaster Publikum am Sonnabend dem Ensemble von „Ein irrer Duft von frischem Heu“ Danke und Auf Wiedersehen.

27.08.2018

Eine Kirche, eine Dorfschule und ein Armenhaus unter einem Dach – das gibt es deutschlandweit wohl nur in Sarnow südlich von Anklam im Kreis Vorpommern-Greifswald.

27.08.2018