Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Gutsanlage Mölschow vor Verkauf
Vorpommern Usedom Gutsanlage Mölschow vor Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.02.2018
Mölschow/Greifswald

Die Alte Gutsanlage Mölschow soll durch die Regionalgesellschaft Usedom-Peene „in absehbarer Zukunft“ verkauft werden. Das teilte gestern ein Sprecher des Landkreises Vorpommern-

Greifswald mit. Der Kreis ist mit 48 Prozent größter Gesellschafter der Rege. Die offenbar schwierige finanzielle Situation der Gesellschaft, die in der Vergangenheit besonders auf dem zweiten Arbeitsmarkt sehr erfolgreich war, zwingt zu diesem Vorgehen. Das Objekt sei in ein Ausschreibungsverfahren mit Veräußerungsabsicht gegeben worden, nachdem zuvor eine Wirtschaftlichkeitsberechnung und eine Baukostenplanung angestrengt worden waren. Die Gesellschafter (neben dem Kreis die Stadt Anklam, Stadt Wolgast, Gemeinde Kröslin die Rege selbst) hätten gemeinsam so entschieden, hieß es weiter. Insider gehen davon aus, dass bis womöglich 2019 nur noch ein juristischer Rumpf der Gesellschaft übrig bleiben wird und die Gesellschafter, soweit Finanzmasse vorhanden, ausgezahlt werden.

Das nun vakante Objekt wurde über Jahre zur Unterbringung von Klassen und Jugendgruppen sowie für den Tourismus, darunter auch für internationale Begegnungen, genutzt. Außerdem war Mölschow zwischenzeitlich auch Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Ausländer. Zur künftigen Nutzung gibt es bisher noch keine konkreten Aussagen.

sta

Morgen Vernissage im Koserower Kunstsalon für erste Exposition 2018

07.02.2018

Sprachliche Spielereien gehören heutzutage in nahezu jede Zeitung, Sendung oder Online-Plattform, die von sich behauptet, „up to date“ (auf der Höhe der Zeit) zu sein.

07.02.2018
Usedom Heringsdorf/Schwedt - Auch 2018: Sieben malen am Meer

Ausstellung der Resultate vom Vorjahr jetzt abgeschlossen

07.02.2018
Anzeige