Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Hafen Stagnieß auf Erfolgskurs: Mehr Gastlieger als 2015
Vorpommern Usedom Hafen Stagnieß auf Erfolgskurs: Mehr Gastlieger als 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.07.2016

Der Gasthafen Stagnieß ist seit Juli Schwerpunktstützpunkt des Deutschen Seglerverbandes und seiner Kreuzerabteilung in der Region. Das teilt Claudia Martens, Sprecherin der Wasserlinie Häfen GmbH, mit. Die Gesellschaft betreibt in der zweiten Saison die Wasserwanderrastplätze Stagnieß, Neppermin und Balm. „Wir sind über die Kooperation mit dem Deutschen Segelverband sehr glücklich, die nur durch die Kombination mehrere Wasserwanderrastplätze möglich war. Wir freuen uns sehr, damit die maritime Aufmerksamkeit für das Achterwasser weiter fördern zu können“, so Claudia Martens.

Im Vergleich zum Vorjahr verlief der Saisonauftakt im Gasthafen Stagnieß vielversprechend. „Für die Monate Mai und Juni konnten wir mehr als doppelt so viele Gastlieger verzeichnen. Im Raum Brandenburg und Berlin haben wir in verschiedenen Marinas und Häfen Werbung für das Achterwasser gemacht“, nennt Martens einen Grund für den Gästeanstieg. „Es gibt auch spezielle Angebote bei Vereinstörns für Segelvereine. Der Shuttleservice der Gemeinde hat zusätzlich dazu geführt, dass die Anbindung des Hafens an Ückeritz verbessert wurde und die Gäste ihren Aufenthalt verlängern“, fügt sie hinzu.

OZ

Mehr zum Thema

Ein etwas kleineres Team als erwartet soll dem deutschen Sport bei den Olympischen Spielen am Zuckerhut mindestens genauso viele Medaillen bescheren wie vor vier Jahren in London.

13.07.2016

Greifswalder Frauenbeirat veranstaltet Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten / 40 Interessenten kamen

14.07.2016

Landtagskandidaten der SPD starten auf Rügen mit Pfeife und spitzer Feder in den Wahlkampf

14.07.2016

Sie schlugen sich wacker: Marianne und Frank Römer, die Chefs der Seeklause in Trassenheide, waren eine Woche lang beim Sender VOX in der Serie „Mein himmlisches Hotel“ zu sehen.

16.07.2016

Heringsdorf „Wir schaffen das schon“ ist ein Satz, der an Deutlichkeit kaum zu übertreffen ist.

16.07.2016

Grundstückseigentümerin aus Karlshagen soll die Kosten für die Entsorgung tragen / Landkreis fordert Beräumung bis zum 22. Juli

16.07.2016
Anzeige