Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Hafenpromenade im Inselnorden wächst
Vorpommern Usedom Hafenpromenade im Inselnorden wächst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 06.05.2016
Schweres Gerät im Peenemünder Hafen: Bis zum Sommer soll die neue Promenade bis zur Slipanlage auf der Nordseite fertig sein. Quelle: Henrik Nitzsche
Anzeige
Peenemünde

Schweres Baugerät ist derzeit im Peenemünder Hafen im Einsatz. Im zweiten Bauabschnitt wird die Hafenpromenade saniert - von der Mauer des Historisch-Technischen Museums bis zur Slipanlage auf der Nordseite des Hafens, der dann auf drei Seiten begehbar ist. Rund 3,4 Millionen Euro werden investiert.

Bis zum Sommer soll der Wasserbau mit dem Rammen der Spundwände beendet sein, sagt Reinhard Garske, Leiter des Bauamtes Usedom Nord. Anschließend wird die neue Promenade mit einer Beleuchtung, Bänken und Papierkörben ausgestattet.

Von Nitzsche, Henrik

Mehr zum Thema

Die Bansiner Seebrücke könnte zum Anlaufpunkt für Segler werden. In den Fachausschüssen des Heringsdorfer Gemeinderates wird nun über den Bau eines Hafens an der Außenküste diskutiert. Die Verwaltung soll prüfen, ob es dafür Fördermittel gibt.

03.05.2016

40 Gastliegeplätze könnten an der Seebrücke entstehen / Als Vorbild dienen Pläne in Prerow

03.05.2016

40 Gastliegeplätze könnten an der Seebrücke entstehen / Als Vorbild dienen Pläne in Prerow

03.05.2016

Mitte des Jahres soll im MV-Verlag ein Buch „Wolgast — Stadt zwischen Tradition und Zukunft“ erscheinen.

06.05.2016

Hubert Wagner strahlt über das ganze Gesicht und viele Besucher von „Karls“-Erlebnisdorf in Koserow freuten sich gestern mit dem 94 Jahre alten Rentner aus dem Ostseebad.

06.05.2016
Greifswald Bierkastenlauf mit dem Bollerwagen, Go-Kart-Fahrt und Traktortour: So bunt war der Herrentag im Landkreis - Geschichtswissen gefragt beim Bierkastenlauf

Usedom erlebt großen Gästeansturm

06.05.2016
Anzeige