Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Handynetz soll auf Usedom ausgebaut werden
Vorpommern Usedom Handynetz soll auf Usedom ausgebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 31.08.2018
Auf Usedom sollen in den kommenden Jahren die bestehenden 28 Funkmasten erweitert bzw. neue gebaut werden. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Heringsdorf

In den kommenden drei Jahren will der Netzbetreiber Vodafone mehrere Millionen Euro in den Ausbau und die Erweiterung von Funkmasten auf der Insel Usedom investieren. Darüber informierte am Freitag das Unternehmen.

Usedom und und Sylt werden in Deutschland zu Modellregionen. Auch auf der Nordseeinsel kommt es in den Sommermonaten des Öfteren zu Funklöchern und zu Überlastungen. In einem leidenschaftlichen Apell richteten Amtsträger der Insel Usedom sowie Bürgermeister einen Brief an alle Netzbetreiber in Deutschland. Bei bestehenden Funkmasten auf Usedom soll nun die Kapazität erweitert werden.

Auch kleinere Orte des Hinterlandes, wie zum Beispiel im Lieper Winkel, sollen besser an das Mobilfunknetz angeschlossen werden. Damit ist es möglich, dass in kleineren Orten sogar LTE-Empfang möglich ist.

Hannes Ewert

Ein Geschenk zum Ortsjubiläum: Das Dorf Stolpe auf Usedom, das kürzlich 800.Geburtstag feierte, gibt es nun in 3 D. Das dreidimensionale Modell befindet sich im örtlichen Schloss und kann dort besichtigt werden.

31.08.2018

Die Zuckerfabrik Anklam rechnet in diesem Jahr mit einer ausgezeichneten Rübenqualität.

31.08.2018

Lenkungsgruppe abgelehnt / Stadtvertreter bringt schwimmende Bühne ins Spiel / Beschluss sieht Bühnenstandort neben dem Kindergarten vor

31.08.2018
Anzeige