Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Harcks bleibt im Präsidium
Vorpommern Usedom Harcks bleibt im Präsidium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.04.2013
Hanshagen

Der Kreistagsabgeordnete Michael Harcks (Die Linke) soll trotz seines Austritts aus der Linksfraktion Mitglied des Kreistagspräsidiums bleiben. Die Linksfraktion, von der er seinerzeit für das Präsidium vorgeschlagen worden war, wolle auf einen Abwahlantrag verzichten, erklärte ihr Geschäftsführer Daniel Staufenbiel.

Im Februar hatte Harcks wegen eines „unüberbrückbaren Gegensatzes inhaltlicher Art“ zu einigen wenigen Fraktionsmitgliedern sowie wegen des Umgangsstils in der Fraktion seinen Austritt erklärt.

Fraktionsvorsitzende Marlies Peeger wollte sich nicht näher zum Verbleib des Hanshageners im Kreistagspräsidium äußern. Von der Fraktion war Harcks Entscheidung in den vergangenen Sitzungen ein ums andere Mal diskutiert worden. Peeger selbst suchte den „Abtrünnigen“ in seinem Heimatdorf auf, um mit ihm zu reden. „Sein Austritt hat mich natürlich enttäuscht und ich wollte genau wissen, welche Gründe er hat.“ Man habe sich ausgesprochen. Doch auch danach verstehe sie Harcks Austritt noch nicht vollkommen, räumte Marlies Peeger ein. Zugleich betonte sie, dass Michael Harcks auch künftig in die Entscheidungsfindung der Fraktion einbezogen werden soll. „Wir werden weiter miteinander reden.“

jes

Jetzt kommen die Mini-Wuseler!

16.04.2013

Johann-Peter Bischoff löst als neuer Amtsrichter Jonas Grotelüschen ab, der nach Greifswald versetzt wurde.

16.04.2013

Zweiter Rang beim Final-Four-Turnier für die Insulaner. HSV Peenetal Loitz gewinnt das Spiel mit 40:38.

16.04.2013