Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Heiße Hölle, kaltes Eis und viel Feuer

Zinnowitz/Wolgast Heiße Hölle, kaltes Eis und viel Feuer

Zahlreiche Veranstaltungen zum Wochenende auf der Insel Usedom

Zinnowitz/Wolgast. Bunter Karneval, feurige Eiskunst am Strand oder Theater in der Zinnowitzer Blechbüchse : Am Wochenende stehen eine Vielzahl von sehenswerten Veranstaltungen ins Haus, die es sich lohnt zu besuchen.

Den Auftakt der närrischen Jahreszeit auf der Insel Usedom gibt am Wochenende der Carlshagener Karnevals Club in der örtlichen Sporthalle an der Regionalschule. Unter dem Motto:

„Im Himmel ist die Hölle los“ kommen die Jecken zusammen. Los geht die Sause traditionell um 20.11 Uhr mit dem Einmarsch der Männer und Frauen. Wer davon noch nicht genug hat, schlägt am Sonntag um 15 Uhr zur Kinderfaschingsfeier am gleichen Ort auf. Los geht es hier zur familienfreundlichen Zeit am Nachmittag. Der Eintritt ist frei.

Am Sonnabend wird am Strand von Zinnowitz zum zweiten Mal das Spektakel „Eis in Flammen“ über die Bühne gehen. Neben der Seebrücke werden drei Künstler aus einem Eisblock ein Kunstwerk zaubern. Vor den Augen der Zuschauer verwandeln sie von 12 bis 16 Uhr die massiven Eisblöcke mit Hammer, Meißel, Beil und Kettensäge in kunstvolle Eisfiguren. Im vergangenen Jahr entstanden auf diese Art und Weise Seepferdchen, Figuren aus Star Wars und der Comic- Welt. Um 18 Uhr werden die entstandenen Figuren von Tänzern stilvoll in Szene gesetzt. Es startet eine Feuer- und Jonglage-Show. Danach werden die Figuren der Vergänglichkeit preis gegeben. Und bei den Temperaturen werden die Eisfiguren noch eine Weile am Strand stehen bleiben.

Wer gerne ins Theater geht, dem sei die Vorstellung „Triumph der Provinz“ ans Herz gelegt. Um 19.30 Uhr startet die Vorstellung in der Zinnowitzer „Blechbüchse“. In dem Stück reden Felicia Zellers Provinzgrößen Erstaunliches, niemand nimmt es wahr. Die Darsteller kennen sich bis zum Überdruss, sich selbst aber am wenigsten. Karten für den Abend gibt es unter ☎ 03 9 71/26 88 80 0.

Wenn Sie allerdings mal etwas Knobeln und Rätseln wollen, schauen Sie in Trassenheide vorbei. Vor der Kurverwaltung startet seit geraumer Zeit ein Pfad mit sogenannten Kinder-Rätseltafeln. Vor dem Haus des Gastes, an der Festwiese und am Fahrradwegabzweig nach Karlshagen sind drei Tafeln aufgebaut. Wer die Rätsel an den Tafeln richtig löst, bekommt eine Lösungszahl. Alle Lösungszahlen müssen im Haus des Gastes in einem Schloss eingetippt werden. Wenn der Code richtig ist, öffnet sich eine Schatzkiste und interessante Souveniere kommen zum Vorschein. Viel Spaß! Hannes Ewert

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Nachdem die Zöllner zwei Personen ohne Papiere aufgegriffen haben, halten sie sie im Einsatzfahrzeug fest, um sie danach zur Bundespolizei nach Stralsund zu fahren.

Zöllner suchen im Raum Greifswald nach illegal Beschäftigten – und werden sofort fündig

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.