Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Helau und Alaaf: Im Ostseebad sind bald die Narren los

Zinnowitz Helau und Alaaf: Im Ostseebad sind bald die Narren los

Der Carnevalsclub Zinnowitz (CCZ) feiert in der kommenden Woche an gleich vier Tagen / Kartenverkauf beginnt am Montag

Voriger Artikel
Feuerwehr fällt den Biberbaum
Nächster Artikel
In diesem Jahr spät dran

Die Karnevalisten freuen sich auf die Feier. Am nächsten Wochenende laden sie in die große Halle der Sportschule ein.

Quelle: Foto: Torsten Beggerow

Zinnowitz. Tanz, Musik, Sketche, Kostüme und Unterhaltung: An diesem Wochenende wird es in der Region närrisch. In Heringsdorf und Ückeritz feiern die Karnevalsvereine die fünfte Jahreszeit. Und auch in Hohendorf wird gemeinsam getanzt und geschunkelt.

Doch der Karneval auf der Insel ist auch nach diesem Wochenende lange nicht beendet: Am Montag startet der Kartenverkauf des Carnevalclubs Zinnowitz (CCZ) für das viertägige Fest in der großen Halle der Sportschule.

Am darauffolgenden Wochenende heißt es dann „Zinno Ahoi“ . Los geht es mit dem „Ball der reiferen Jugend“, am Freitag um 14.11 Uhr. „Jeder darf zwar kommen, aber die Veranstaltung ist speziell auf Senioren abgestimmt“, erklärt CCZ-Vizepräsident Frank Köhler.

„Es gibt Kaffee und Kuchen und wir feiern gemeinsam mit den Lassanern.“

Der große Faschingsball am 25. Februar ab 20.11 Uhr steht dann unter dem Motto „Wir entführen Euch peu à peu in unser privates Rotlichtmilieu!“ „Das wird ziemlich heiß“, verspricht Köhler, der seit Januar Vizepräsident ist. „Wir haben eine schöne Geschichte gebastelt und binden Zinnowitz und das Motto in die Darbietungen ein.“

Neben einer Hauptnummer, präsentiert von allen Tänzern, tritt die Jugendbrigade auf. „Außerdem darf das Männerballett nicht fehlen“, sagt der Vizepräsident. Obendrein sorgen die „Zinno Beach Girls“

sowie die kleinen Mädchen, die „Küstenpüppies“, wieder für Unterhaltung in der Halle, in der mehrere hundert Zuschauer erwartet werden.

Den Abschluss des 32. Karnevals im Ostseebad macht der traditionelle Rosenmontagsball. „Wir sind einer der wenigen Vereine, die Rosenmontag auch noch feiern“, sagt Köhler, der sich vor zwei Jahren dem Verein angeschlossen hat. „Ich war regelmäßig zu Besuch auf den Veranstaltungen“, erzählt er. „Karneval macht Spaß, der Verein ist toll und die gesamte Truppe cool.“

50 Mitglieder hat der CCZ derzeit. Damit auch zukünftig groß Fasching gefeiert werden kann, ist der Verein ständig auf der Suche nach weiteren Unterstützern.

Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen in der Dr.-Wachsmann-Straße findet ab Montag in der Gaststätte „Bucheneck“ in der Seestraße statt. Katharina Ahlers

Internet: www.carnevalsclub-zinnowitz.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Imi Knoebel gestaltet Orden
Michael Schweers zeigt einen Sessionsorden der Prinzengarde Blau Weiss.

Große Kunst und Karneval - gibt es da Berührungspunkte? Ja - das beweist eine Prinzengarde in der Karnevalshochburg Düsseldorf. Ein unverzichtbares Detail des närrischen Frohsinns - den Sessionsorden - lässt der Verein von weltbekannten Künstlern gestalten.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.