Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Heringsdorf: Finanzielles Nachspiel für Promenadenbau

Heringsdorf Heringsdorf: Finanzielles Nachspiel für Promenadenbau

Fünf Jahre nach der Eröffnung der Europapromenade, die die Kaiserbäder und das polnische Swinemünde verbindet, kommt auf die Gemeinde Heringsdorf eine Geldforderung vom Land zu.

Heringsdorf. Fünf Jahre nach der Eröffnung der Europapromenade, die die Kaiserbäder und das polnische Swinemünde verbindet, kommt auf die Gemeinde Heringsdorf eine Geldforderung vom Land zu. Darüber informierte Bauamtsleiter Andreas Hartwig in der jüngsten Gemeindevertretersitzung. Er sprach von einem „Rückforderungsschreiben des Landesförderinstitutes“. Laut Hartwig geht es um die Frage, welche Kosten förderfähig waren und welche nicht. „Wenn jemand nach fünf Jahren damit kommt, ist das nicht so leicht, das nachzuvollziehen“, so Hartwig.

Das Schreiben bezieht sich auf eine Finanzkontrolle der EU. „Es wurden Mängel bei der Dokumentation des Vergabeverfahrens für die Planungsleistungen festgestellt“, sagte gestern Marcus Strömich, stellvertretender Heringsdorfer Bürgermeister. Die Prüfung laufe noch. Es gehe dabei um 43 000 Euro. Das Geld, so der Rathaus-Mitarbeiter, hat die Gemeinde bereits an das Land zurückgezahlt. Dies sei aber kein Schuldeingeständnis, so Strömich. „Wir haben gezahlt, um die Zinslast zu verringern. Sollte sich kein Fehler herausstellen, wird das Geld zurückerstattet“, sagt er.

Im Sommer 2011 wurde auf Usedom die mit zwölf Kilometern längste Promenade Europas eröffnet. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 3,57 Millionen Euro, davon kamen 3,14 Millionen Euro aus Mitteln der EU und des Landes. Henrik Nitzsche

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Christoph Daum war eines der größten deutschen Trainertalente, ein angehender Bundestrainer. Heute steht sein Name auch für einen der größten Skandale im Fußball.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist